Veranstaltungen

18. Juli 2018, 9:00 Uhr - 11:00 Uhr | Spital am Pyhrn

Ferien im Museum: Schauschmieden in der Lindermayrschmiede

Die Lindermayrschmiede lädt jeden Mittwoch von 9:00 bis 12:00 Uhr zum Schauschmieden: Kinder und Schüler können unter Anleitung eines Schmieds auf traditionelle Weise einen Nagel schmieden und als Andenken mit nach Hause nehmen.
18. Juli 2018, 9:30 Uhr - 12:30 Uhr | Linz

Ferien im Museum: "Voll plastisch!" - Ars Electronica Center

Ferienprogramm für Kinder von 6 bis 10 Jahren im Ars Electronica Center.
18. Juli 2018, 13:30 Uhr - 16:30 Uhr | Linz

Ferien im Museum: "Raummalerei" - Ars Electronica Center

Ferienprogramm für Kinder von 8 bis 10 Jahren im Ars Electronica Center.
18. Juli 2018, 14:00 Uhr - 16:30 Uhr | Pettenbach

Ferien im Museum: SCHMIEDEN FÜR KINDER

Am 18. Juli 2018 lädt das Schrift- und Heimatmuseum Bartlhaus in Pettenbach von 14:00-16:30 zum Ferienprogramm "SCHMIEDEN FÜR KINDER" in der Kulturschmiede Eisenhofer, Anmeldung: kontakt@bartlhaus.at oder 0676/844464401
Ferienprogramm für Kinder von 10 bis 14 Jahren im Ars Electronica Center.
Kinder und Jugendliche erleben die Stahlwelt zum "Anfassen": Versuchsstationen laden ein zum Experimentieren rund um das Thema Stahl. Workshop für Kinder von 8-15 Jahren - Eine Anmeldung ist erforderlich!
20. Juli 2018, 14:30 Uhr - 16:00 Uhr | Linz

Ferien im Museum: Workshop # Smart Comic in der voestalpine Stahlwelt

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Gestalte auf einem Tablet deinen eigenen digitalen Comicstrip! - Ein Workshop für Kinder von 10-15 Jahren - Anmeldung ist erforderlich!
Anlässlich der Sonderausstellung „Verdrängte Jahre – Bahn und Nationalsozialismus in Österreich 1938 – 1945“ bietet die KZ-Gedenkstätte Mauthausen öffentlich geführte Spezialrundgänge durch die Ausstellung an. Am 21. Juli 2018 findet eine dreistündige Gedenkwanderung „Vom Bahnhof Mauthausen zum ehemaligen KZ – der Weg der Häftlinge“ statt.
21. Juli 2018, 9:00 Uhr - 17:00 Uhr | Auberg

"Nimm da an Tag zeit für di"

Die Ruhe und Kraft der Mühlviertler Kulturlandschaft erspüren und erfahren. Entschleunigungskurs mit
Helmut Eder ...
Anläßlich der Sonderausstellung „Verdrängte Jahre – Bahn und Nationalsozialismus in Österreich 1938 – 1945“ bietet die KZ-Gedenkstätte Mauthausen öffentlich geführte Spezialrundgänge durch die Ausstellung an.

Museen

Marktstraße 26, 4742 Pram

Freilichtmuseum Furthmühle

Stadtplatz 13, 4230 Pregarten

Museum Pregarten

Grafenschlag 16, 4273 Unterweißenbach

Karlinger Hammerschmiede

Pfarrkirche, 4240 Waldburg

Flügelaltäre Waldburg

Linzerstraße 16, 4690 Schwanenstadt

Heimatmuseum Schwanenstadt

Stifterstraße 1, 4320 Perg

Heimathaus-Stadtmuseum Perg

Am Wiesenhof 69 , 4813 Altmünster

Eggerhaus

Stift Kremsmünster, 4550 Kremsmünster

Stift Kremsmünster - Sternwarte

Schnürberg 3, 4793 St. Roman

Heimathaus St. Roman

Weyregger Straße 75, 4852 Weyregg am Attersee

k.u.k. Hausmuseum im Kaisergasthof

Ausstellungen

Im Gedenkjahr 2018 wird die ÖBB-Themenausstellung erstmals in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen gezeigt. Schautafeln zur Rolle der Bahn im Nationalsozialismus sind auch an den Bahnhöfen St. Valentin, am Bahnhof Mauthausen und am Bahnhof St. Georgen an der Gusen zu sehen.
24. Juli 2018 - 07. Okt. 2018 | Haslach an der Mühl

SEHNSUCHT NACH TEXTILISTAN - eine Reise durch die Sammlung Aichhorn

Im Sonderausstellungsraum im Textilen Zentrum Haslach werden unter dem Titel "SEHNSUCHT NACH TEXTILISTAN - eine Reise durch die Sammlung Aichhorn" Einblicke in die besondere Sammlung asiatischer Texilkunst des Salzburgers Ferdinand Aichhorn ermöglicht.
Die Sonderausstellung "Das Blaue Wunder" präsentiert Arbeiten von Mitgliedern des Vereins Weben+, die die Farbe Blau verbindet. Die Ausstellung ist im kleinen Veranstaltungssaal, TuK Vonwiller, Stelzen 16 zu besichtigen.
28. Juli 2018 - 26. Aug. 2018 | Freistadt

Das Jahr 1948 - Eingrenzen: Der eiserne Vorhang teilt Europa

Nach diesen völkerrechtlich äußerst bedenklichen Aktionen, die die ohnehin instabile Situation noch mehr belasteten, haben die Kommunisten im Februar 1948 die Macht in der Tschechoslowakei übernommen. Ab diesem Zeitpunkt begann man auch die Außengrenzen stark zu befestigen ...
05. Aug. 2018 - 30. Sep. 2018 | St. Georgen bei Obernberg

Fotoausstellung: Vor und nach dem 1. Weltkrieg

Heimatforscher Hans Hörtl aus St. Georgen bei Obernberg lädt zu einer Fotoausstellung, die auf Basis des Gedenkbuches des Krieger-Veteranenvereins Weilbach das Leben nach dem 1. Weltkrieg und dessen Auswirkungen auf die Bevölkerung zeigt. Die Ausstellung ist ab 5. August ausschließlich nach Voranmeldung zu besichtigen.
27. Aug. 2018 - 07. Sep. 2018 | Freistadt

150 Jahre Bezirkshauptmannschaften - Wanderausstellung

Die Bezirkshauptmannschaft Freistadt lädt ein zum Besuch der Wanderausstellung "150 Jahre Bezirkshauptmannschaften".
02. Sep. 2018 - 31. Okt. 2018 | Hirschbach

Monochrome Landschaftsfotographie – Markus Himmelbauer

Mit 15 Jahren kaufte Markus sich seine erste Spiegelreflexkamera. Er eignete sich fotographisches Wissen aus Fachliteratur an, besuchte Grundkurse der Prager Fotoschule und Kurse für Fotographie und Film bei Lukas Beck ...
Als Prager Frühling (Pražské jaro) wird die politische Entwicklung in der Tschechoslowakei im Jahr 1968 bezeichnet, bei der die kommunistische Partei (KPČ) unter der Leitung von Alexander Dubček ein Liberalisierungs- und Demokratisierungsprogramm durchsetzen wollte ...
10. Sep. 2018 - 21. Sep. 2018 | Schärding

150 Jahre Bezirkshauptmannschaften - Wanderausstellung

Die Bezirkshauptmannschaft Schärding lädt ein zum Besuch der Wanderausstellung "150 Jahre Bezirkshauptmannschaften".
19. Sep. 2018 - 01. Mai 2019 | Linz

Adalbert Stifters Weltbild (Arbeitstitel)

Zum 150. Todestag Adalbert Stifters: Die Ausstellung "Adalbert Stifters Weltbild", die anläßlich des 150. Todestages des Dichters im StifterHaus gezeigt wird, widmet sich den Themenfeldern Politik, Kunst und Liebe im Leben von Adalbert Stifter.

Aktuelles für Museen

Samstag, 20. Oktober 2018, 9:30 Uhr, Sparkassen-Stadtsaal | Museum Innviertler Volkskundehaus, Ried im Innkreis
Thema: "Vorbeugen ist besser! Präventive Konservierung als zukunftsweisender Weg in der Sammlungspflege"
Das Programm wird in der zweiten Augusthälfte veröffentlicht.
Die Ausbildungslehrgänge "Heimatforschung" und "Museumskustode/in" bei der Akademie der Volkskultur beginnen am 23. bzw. 24. November 2018.
Details dazu sowie zu den Seminarreihen "Museum plus" und "Heimatforschung plus" ab Herbst 2018 werden zeitgerecht bekanntgegeben.
Eine Anmeldung zu den beiden Ausbildungslehrgängen ist bei der Akademie der Volkskultur bereits möglich.
Zur heurigen BBOS-Tagung von 23. bis 25. September 2018 lädt die Sächsische Landesstelle für Museumswesen an den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden sehr herzlich nach Dresden ein. Thema: "Staunen - entdecken - gestalten. Vermittlung im Museum"
Von 10. bis 12. Oktober 2018 lädt das Team der Tiroler Landesmuseen zum 29. Österreichischen Museumstag unter dem Motto " Kulturerbe bewahren. Museumsdepots zwischen Lagerstätten und Wissenszentren"
Die Landesausstellung in Enns "Die Rückkehr der Legion" gibt Anlass, einen Blick auf weitere "römische" Museen oder Sammlungen zu werfen.
Das Land Oberösterreich will mit Unterstützung von Raiffeisen Oberösterreich mit der Vergabe der Volkskulturpreise Aktivitäten auszeichnen, die maßgebliche Impulse für das volkskulturelle Leben in Oberösterreich setzen. Damit soll
exemplarisch sichtbar gemacht werden, wie sehr volkskulturelle Arbeit das kulturelle Leben Oberösterreichs auf vielen Ebenen prägt und beeinflusst.
Ferienzeit ist Museumzeit! Zahlreiche Museen in Oberösterreich bieten in der Zeit von Juli bis September spannende, abwechsungsreiche Ferienprorgramme für Familien, Kinder und Jugendliche... Hol dir den Überblick!
Umfangreiche Familienangebote vom 28. Juli bis 5. August erwarten Familien zur Ferienmitte in den OÖ. Freilichtmuseen, die insbesondere in den Sommermonaten ein lohnendes Ausflugsziel sind. Eine Kooperation des Verbundes Oberösterreichischer Museen mit der OÖ. Familienkarte.
Ab 25. Mai 2018 tritt auf Basis der EU-Datenschutzgrundverordnung ein neues Datenschutzgesetz in Kraft. Auch Museumsvereine sind davon betroffen.
Im Rahmen des Netzwerkes "Wissenstransfer West" hat die Universität Mozarteum in Kooperation mit der Kunstuniversität Linz eine Anleitung zur Anbahnung und Durchführung von Kooperationen zwischen Museen und Universitäten erstellt. Der Verbund Oö. Museen stand dabei beratend zur Seite.
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren