Adresse

Handarbeitsmuseum
Klosterplatz 2
4801 Traunkirchen

Kontakt

Tel.: 0664/5401364

Weiterführende Links

Öffnungszeiten

Mai bis Ende Oktober
Mittwoch, Samstag, Sonntag 14:00 - 16:30 Uhr
Juli bis August täglich 14:00 - 16:30 Uhr

Eintritt

Erwachsene: 3,00
Gruppen ab 12 Personen: 2,50

Auskunft

Gruppenanmeldung:
Christine Ellmauer,Tel: 0664/4524858

Träger

Goldhauben- und Kopftuchgruppen des Bezirkes Gmunden

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Handarbeitsmuseum
Klosterplatz 2
4801 Traunkirchen

Handarbeitsmuseum

In den historischen Räumen des einstigen Benediktinerinnen- und späteren Jesuitenklosters, das sich jetzt im Besitz der Gemeinde Traunkirchen befindet, eröffneten im Jahre 1999 die Goldhauben- und Kopftuchgruppen des Bezirkes Gmunden nach jahrelanger Sammlertätigkeit ein Handarbeitsmuseum. Der Facettenreichtum der liebevoll gestalteten Ausstellung reicht dabei bis hin zu den Fest- und Salontrachten des Salzkammergutes. Auch alte Stick- und Stricktechniken - ingesamt 35 an der Zahl - werden vorgestellt.

Der stimmigste Weg zum Museum ist wohl ein Spaziergang entlang des Kulturweges VIA HISTORICA, welcher am Ortsplatz von Traunkirchen beginnt und direkt beim Klosterinnenhof und Museumseingang schließt.

Handarbeitstreff
Viele kennen das Problem: Mit Euphorie und Elan beginnt man an einem Handarbeitsstück, dann kommt man zur Ferse, zum Armloch oder man weiß mit dem Muster nicht mehr weiter.
Daher bietet das Handarbeitsmuseum für Handarbeitsbegeisterte einen Treffpunkt zum Erfahrungsaustausch für sämliche Handarbeitstechniekn außer Klöppeln.
Die Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, ihre Werkstücke mitzubringen. Im Handarbeitsmuseum gibt es Hilfe bei offenen Fragen.
Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von Mai bis Oktober von 14:00 bis 16:30 Uhr.

Lage und Anreise

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Handarbeitsmuseum
Klosterplatz 2
4801 Traunkirchen
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren