Museum und Ehrenamt: Mitarbeitergewinnung in der Praxis - Freistadt 2005

Berichtsband des 4. Oberösterreichischen Museumstages

Ehrenamtliches Engagement bildet eine wesentliche und unverzichtbare Grundlage unserer Gesellschaft. Volkswirtschaftliche und sozialpolitische Studien belegen, dass sowohl in karitativen, ökologischen, religiösen, sportlichen und kulturellen Lebensbereichen das Ehrenamt auch ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor ist.

Heute lassen sich Trends beobachten, dass gerade jüngere Menschen, die sich freiwillig ehrenamtlich engagieren, dies nicht mehr durchwegs aus einer sozialen Grundeinstellung heraus
machen, sondern individualistische Anreize stärker im Vordergrund stehen. Die persönliche Entfaltung, Weiterentwicklung und Weiterbildung stellen die zentralen Anreize der Bereitschaft zu ehrenamtlichem Engagement dar.

Wie können mehr (junge) Menschen für das Ehrenamt im Museumsbereich begeistert werden? Wie kann dieses Engagement aufgewertet werden? Welche Strategien können angewendet werden? Welche Erfahrungen gibt es? Diesen Fragestellungen gingen Expertinnen und Experten in Vorträgen und Workshops nach.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren