Ich und Du! Neue Perspektiven für die personale Kulturvermittlung im Museum - Haslach 2013

Berichtsband des 12. Oberösterreichischen Museumstages

Museen sind Wissenspeicher sowie Lern- und Erlebnisorte, zu deren Kernaufgaben das Vermitteln gehört, unterstützt die Kulturvermittlung doch einen lebendigen, vielfältigen und subjektiven Aneigungsprozess der gezeigten kulturellen Güter. Oberste Prämisse dabei ist, die Vermittlungsangebote und -methoden möglichst abwechslungsreich und zielgruppenorientiert zu gestalten. In diesem Zusammenhang werden auch Fragen wie lebenslanges, generationenübergreifendes oder interkulturelles Lernen immer wichtiger.
Doch die Vielfalt der Vermittlungsmöglichkeiten erscheint fast nicht mehr zu überblicken und erfährt - nicht zuletzt durch die Revolutionierung des Wissenstransfers durch digitale Medien - eine unglaublich rasante Weiterentwicklung.

Dies alles nahmen wir zum Anlass, um uns beim Oberösterreichischen Museumstag am 9. November 2013 im Tourismus- und Kulturzentrum TuK Vonwiller in Haslach unter dem Thema Ich und Du! Neue Perspektiven für die personale Kulturvermittlung im Museum der kulturellen Bildung im Museum zuzuwenden. Der Fokus wurde dabei besonders auf die personale Vermittlung gelegt.
Im Zentrum der Referate und Dialoggruppen standen Fragen rund um die Suche von neuen Zielgruppen, die Entwicklung von Vermittlungsprogrammen für unterschiedliche Publikumskreise und die Wahl der für die Objekte und Themen passenden Vermittlungsmethoden. Ein wichtiges Thema war auch das Entwickeln barrierefreier Angebote, das im Bereich der Kulturvermittlung immer essentieller wird.

Der Tagungsband kann beim Verbund Oberösterreichischer Museen bestellt werden.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren