Der Verbund Oberösterreichischer Museen ist eine gemeinnützige Organisation, die im Jahr 2001 als Interessengemeinschaft und Serviceeinrichtung für die Museen des Bundeslandes Oberösterreich gegründet wurde. Mitglieder sind Heimat- und Regionalmuseen, Freilichtmuseen, Spezialmuseen, Landesmuseen und andere museale Einrichtungen und Sammlungen in Oberösterreich.

Heimathaus-Stadtmuseum Perg Stifterstraße 1
4320 Perg

Kachelofenmuseum Resthofstraße 69
4400 Steyr

Höhlenmuseum Schönbergalm
4831 Obertraun

Pfarrmuseum Attergaustraße 18
4880 St. Georgen im Attergau

Freilichtmuseum Stehrerhof Oberhaid 8
4872 Neukirchen an der Vöckla

1. Mühlviertler Vogelkundeweg St. Leonharder Straße 4
4293 Gutau

Karte "Museen und Sammlungen in Oberösterreich"
Der Verbund Oberösterreichischer Museen hat heuer erstmals eine Oberösterreichkarte herausgegeben, auf der alle rund 280 Museen und Sammlungen des Landes aufscheinen. Die Karte ist pünktlich zum Ferienbeginn erschienen und liegt ab sofort in allen Museen und Sammlungen in Oberösterreich zur freien Entnahme auf.
BBOS-Tagungsband über Stadtmuseen erschienen
Im Herbst 2014 war der Verbund Oberösterreichischer Museen Gastgeber der Vier-Länder-Museumstagung BBOS. Die Tagung in Ried i. I. setzte sich mit dem Potential und der Zukunft der Stadtmuseen auseinander. Der zweisprachige Tagungsband in Deutsch und Tschechisch ist nunmehr erschienen.
Tagungen und Veranstaltungen im Herbst 2016
Das Veranstaltungsprogramm im Herbst wartet mit einer Reihe an Tagungen und Veranstaltungen auf. Höhepunkt ist der 15. Oberösterreichiche Museumstag am 5. November 2016 im Evangelischen Museum Oberösterreich in Rutzenmoos. Alle Termine im Überblick finden Sie unter "Aktivitäten - Vorschau".
Seminarprogramm 2016/17
Das Weiterbildungsprogramm 2016/17 bei der Akademie für Bildung und Volkskultur ist erschienen. Alle Informationen zu den Ausbildungslehrgängen "Museumskustode/-in" und "Heimatforschung" sowie zu den Seminarreihen "Museum plus" und "Heimatforschung plus" finden Sie unter "Weiterbildung".
25. BBOS-Tagung
Von 18. bis 20. September 2016 findet die 25. BBOS-Tagung in Augsburg und Oberschönenfeld in Bayern statt. Unter dem Motto "Volkskunde im Museum - ein Auslaufmodell?" steht der aktuelle Umgang mit volkskundlichen Sammlungen im Blickpunkt.
Ferialjobs in oberösterreichischen Kulturvereinen
Heuer bietet das Land Oberösterreich wieder die Ferialjobaktion für Kulturvereine an, die auch für Museen gilt. Gefördert werden die Mitarbeit bei Planung und Realisierung von Kulturprojekten sowie bei der Durchführung von Veranstaltungen. Die Aktion läuft von Juni bis Oktober.
Oberösterreichische Volkskulturpreise 2016
Das Land Oberösterreich will mit Unterstützung von Raiffeisen Oberösterreich mit der Vergabe der Volkskulturpreise Aktivitäten auszeichnen, die maßgebliche Impulse für das volkskulturelle Leben in Oberösterreich setzen. Damit soll
exemplarisch sichtbar gemacht werden, wie sehr volkskulturelle Arbeit das kulturelle Leben Oberösterreichs auf vielen Ebenen prägt und beeinflusst.
Registrierkassenpflicht ab 1. Jänner 2016
Mit Beginn des Jahres 2016 tritt die neue Registrierkassenpflicht in Kraft. Was bringt diese mit sich und sind auch Museen von dieser Regelung betroffen? Welche Änderungen brachte die jüngste Gesetzesnovelle? Näheres dazu erfahren Sie in der Rubrik "Fachinformationen" unter "Registrierkassenpflicht".
Museumsstatistik in Österreich
Erstmals wird es mit dem Berichtsjahr 2014 eine österreichweite, international vergleichbare Museumsstatistik innerhalb der Kulturstatistik geben: Ausschließlich registrierte Museen sind jetzt auch Teil der Museumsstatistik.
Wir bitten Sie sehr herzlich um Ihre Teilnahme an der Museumsstatistik!
Leitfaden von ICOM Österreich "Deakzession - Entsammeln"
Können Museen das kulturelle Erbe langfristig bewahren, wenn Depots überquellen? An wen können Objekte abgegeben werden? Wie ist dabei vorzugehen? Wie kann man entsammeln, ohne das in Museen gesetzte Vertrauen zu zerstören? Der neue Leitfaden von ICOM Österreich gibt Antwort auf diese Fragen: Informationen unter: "Fachinformationen - Deakzession"

Seit 2005 betreibt der Verbund Oberösterreichischer Museen die Internetplattform forum oö geschichte - Virtuelles Museum Oberösterreich. Diese hat sich die umfangreiche Aufarbeitung, Präsentation und Vermittlung der oberösterreichischen Landesgeschichte im Internet und die Bereitstellung eines breiten, vernetzten Wissensangebotes zur Kulturgeschichte Oberösterreichs zum Ziel gesetzt.

Online-Rubrik MUSEUM INNOVATIV
Im Juli 2015 starteten wir auf www.ooemuseumsverbund.at eine neue Themenrubrik, in deren Rahmen wir innovative und kreative Aktivitäten in den mehrheitlich ehrenamtlich geführten Museen und Sammlungen Oberösterreichs vorstellen wollen. Die Rubrik wird in regelmäßigen Abständen erweitert.
Die Halle von Mitterkirchen
Im archäologischen Freilichtmuseum Keltendorf Mitterkirchen wird ein neuer Großbau mit experimental-archäologischen Mitteln errichtet, der im Museum multifunktional als Veranstaltungs- und Ausstellungsbereich genutzt werden kann.
PAPER INTERNATIONAL im Österreichischen Papiermachermuseum
PAPER INTERNATIONAL heißt es im Papiermachermuseum ab 8. Juli 2016, denn da werden gleich drei Ausstellungen eröffnet, die mit internationalen Künstlerinnen und Künstlern erarbeitet wurden. Besonders spannend finden wir dabei die Ausstellung "Paper Toys", die von Ausstellungsbesucherinnen und -besuchern selbst gestaltet wurde.
21.000 Objekte siedeln um!
Der große Fundus an Objekten, den das Museum der Stadt Steyr beherbergt, bekommt ein neues Zuhause. Die Stadt Steyr adaptiert den ehemaligen Theaterkeller im Gebäude des Steyrer Stadtsaales als Depot. In Zukunft werden an die 310 m² Depotfläche zur Verfügung stehen.
EINE ERZÄHLUNG IN BILDERN - Die Sammlung Fotografie des NORDICO Stadtmuseum Linz
In vielen Museen schlummern fotografische Schätze, die viel zu selten ans Licht gebracht werden können, und wenn, dann vielleicht nur für kurze Zeit in Sonderausstellungen. Das NORDICO Stadtmuseum Linz hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, seinen fotografischen Schatz zu heben, zu bearbeiten und dauerhaft der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.
Museum und Migration - Vermittlungsangebote für Migrantinnen und Migranten
Einige Museen in Oberösterreich bemühen sich verstärkt, Migrantinnen und Migranten in ihren Häusern willkommen zu heißen und spezielle Vermittlungsformate anzubieten. Wir stellen Initiativen aus Oberösterreichs Museen vor.
Ein Kompetenzzentrum für Blaudrucken und Färben in Gutau
Die Färbergemeinde Gutau arbeitet an der Entwicklung eines Kompetenzzentrums für Blaudruck und Färben. Wesentliche Motoren sind dabei das Färbermuseum und die Zeugfärberei, die sich in unmittelbarer Nähe des Museums befindet.
Ab in den Container! Ein neuer Lösungsweg zur konservatorischen Erstversorgung für organische Nassfunde
Das Oberösterreichische Landesmuseum setzt mit seinen Projektpartnern österreichweit neue Maßstäbe in der Erstversorgung von Nassholzfunden aus archäologischen Unterwasser-Grabungen am Attersee.
Der "Pramtaler Advent" - ein Adventmarkt der Hilfsbereitschaft
Seit 14 Jahren spendet der von zahlreichen freiwilligen Helfern ausgerichtete "Pramtaler Advent", der an den vier Adventwochenenden im Innenhof des LIGNORAMA in Riedau zu besuchen ist, den Reinerlös für einen wohltätigen Zweck!
RAUM LENTOS und LENTOS X Park
Am Schnittpunkt zwischen Musik, Performance und bildender Kunst - Künstlerinnen und Künstler gehen auf Entdeckungsreise, beobachten, filtrieren, verarbeiten und zeigen anschließend die Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung.
28.04.2016 09:00 - 06.11.2016 18:00, Lambach
Stift Lambach
Die Landesausstellung ist thematisch zweigeteilt: im Pferdezentrum geht es um die Nutzung des Pferdes, in den Räumlichkeiten des Stiftes Lambach (Kreuzgang, Sommerrefektorium, Bibliothek, Ambulatorium) um die Verehrung des Pferdes in Kunst und Kult.