Der Verbund Oberösterreichischer Museen ist eine gemeinnützige Organisation, die im Jahr 2001 als Interessengemeinschaft und Serviceeinrichtung für die Museen des Bundeslandes Oberösterreich gegründet wurde. Mitglieder sind Heimat- und Regionalmuseen, Freilichtmuseen, Spezialmuseen, Landesmuseen und andere museale Einrichtungen und Sammlungen in Oberösterreich.

Stift Steyr-Gleink Gleinker Hauptstraße 20
4407 Steyr-Gleink

Salzkammergut Tierweltmuseum Aurachtalstraße 61
4812 Pinsdorf

Karden- und Heimatmuseum Kirchenplatz 1
4223 Katsdorf

Heimatmuseum Obernberg am Inn Marktplatz 22
4982 Obernberg am Inn


Freilichtmuseum Keltendorf Mitterkirchen Lehen 12
4343 Mitterkirchen

Österreichischer Museumspreis
Der Österreichische Museumspreis geht nach Oberösterreich!
Der Hauptpreis wird an das Webereimuseum im Textilen Zentrum Haslach verliehen. Der Förderpreis geht an den "Stollen der Erinnerung" in Steyr, der vom Museum Arbeitswelt betreut wird.
Wir gratulieren sehr herzlich zu diesen Auszeichnungen!
Museumsgütesiegel für Museen in Oberösterreich
Im Rahmen des Österreichischen Museumstages in Bregenz wurde am 10. Oktober 2014 vier oberösterreichischen Museen das Gütesiegel verliehen: dem AEC, dem Heimathaus-Stadtmuseum Perg, dem Museum in der Schule in Taufkirchen/Pram und dem Webereimuseum Haslach
Neue Seminarreihe "Heimatforschung plus"
Analog zur Reihe "Museum plus" bietet die Akademie für Bildung und Volkskultur ab Herbst 2014 erstmals die Seminarreihe "Heimatforschung plus" an. Thematisch gliedert sich die Seminar in die drei Bereiche Suchen und Finden, Wissen und Techniken, Epochen und Entwicklungen. Programmdetails finden Sie in der Rubrik "Verbund - Weiterbildung" sowie unter www.akademiedervolkskultur.at
Museum und Tourismus
Das Qualifizierungsseminar "Museum und Tourismus" wird ab Februar 2015 wieder angeboten. Alle Termine und Informationen zu diesem Weiterbildungsangebot finden Sie in der Rubrik "Verbund - Weiterbildung".
Eine Anmeldung zum Seminar ist bereits möglich.
Culture Connected
Das Bundesministerium für Bildung und Frauen fördert mit einer österreichweiten Initiative Kooperationsprojekte zwischen Schulen und Kulturpartnern. Eine Einreichung der Projektkonzepte ist bis 3. Dezember 2014 möglich.

Seit 2005 betreibt der Verbund Oberösterreichischer Museen die Internetplattform forum oö geschichte - Virtuelles Museum Oberösterreich. Diese hat sich die umfangreiche Aufarbeitung, Präsentation und Vermittlung der oberösterreichischen Landesgeschichte im Internet und die Bereitstellung eines breiten, vernetzten Wissensangebotes zur Kulturgeschichte Oberösterreichs zum Ziel gesetzt.

Freilichtmuseum Schmiedleithen Schmiedleithen 7
4592 Leonstein


Kalkofenmuseum Gemeinde Steinbach a. Z., c/o Ziehberg 2
4562 Steinbach am Ziehberg

Freilichtmuseum Stehrerhof Oberhaid 8
4872 Neukirchen an der Vöckla

Hofwieshammer Felberbachstraße 5
4263 Windhaag bei Freistadt

OÖ. Sensenschmiedemuseum Gradnstraße 1
4563 Micheldorf

Steinzeit im Acker
03.10.2014 - 22.11.2014, Ried im Innkreis
Museum Innviertler Volkskundehaus
Oberflächenfunde aus dem Bezirk Ried im Innkreis
Die Ausstellung von Wilhelm Mahler und Bernhard Birn bietet eine Gesamtschau der wichtigsten neolithischen Funde des Bezirks von Feldbegehern aus der Region.
Datenschutz beim Internet-Surfen.
25.11.2014 18:00 - 20:00, Wels
lebensspuren.museum
Welche persönlichen Daten sammeln Firmen im Internet? Was passiert mit meinen Daten bei Facebook, Google & Co? Wie kann ich selbst mit dem Browser meine Daten beim Websurfen besser schützen?
DEMOS-Abendvorlesung
25.11.2014 19:30, Steyr
Museum Arbeitswelt
Emmerich Talos – Das Ende der Demokratie Österreich 1933 – 1938, Kooperation mit Österr. Gesellschaft für Politische Bildung, Eintritt: € 5,00 / € 3,50 / SchülerInnen frei
27.11.2014 19:00, Wels
lebensspuren.museum
"Weihnachten ist ein Fest der Freude und Freude lacht - auch zu Weihnachten!"
Mit diesem Leitgedanken erfreut der beliebte Schauspieler Heinz Marecek mit einer humorvollen Weihnachtslesung die Gäste. Ob er mit seiner Lieblingsgeschichte von Herbert Rosendorfer die Freuden eines geschenkten Dackels wiedergibt oder Werner Schneyders Lob der Influenza teilt, dem Variantenreichtum der heiteren Seiten des Festes sind kaum Grenzen gesetzt. Seien es Friedrich Torberg, Egon Friedell, Helmut Qualtinger, Christine Nöstlinger oder Alfred Polgar: Alle haben ihren festen Platz in Mareceks munterer Sammlung.
Eröffnung der Weihnachtsausstellung
27.11.2014 19:00, Ried im Innkreis
Museum Innviertler Volkskundehaus
Krippen aus dem heiligen Land und andere Krippen aus der Sammlung von Monsignore Demmelbauer.
Begrüßung Bürgermeister Albert Ortig, Eröffnung Generalvikar a.D. Mag. Josef Ahammer
Musikalische Gestaltung: Aufhäusler Musi
Krippen aus aller Welt
28.11.2014 - 02.02.2015, Bad Ischl
Museum der Stadt Bad Ischl
„Krippen aus aller Welt“ betitelt sich die diesjährige Krippenausstellung im Museum der Stadt Bad Ischl. Neben der berühmten Kalß-Krippe sind zahlreiche Krippen aus aller Herrn Länder zu sehen. Ganz besonders interessante Beispiele aus China, Japan, Afrika und Südamerika sowie aus diversen europäischen Ländern illustrieren die unterschiedlichsten Darstellungen des Weihnachtsgeschehens. Natürlich dürfen auch die Petits Santons aus Frankreich nicht fehlen sowie die typischen Darstellungen aus Tschechien und der Slowakei. Ein besonders farbenprächtiges Bild bieten die Krippen aus Skadinavien. So unterschiedlich die Darstellung selbst, so unterschiedlich ist auch das Material aus dem die Krippen gefertigt sind.
Krippen aus dem Heiligen Land
28.11.2014 - 31.01.2015, Ried im Innkreis
Museum Innviertler Volkskundehaus
Im Dezember des vergangenen Jahres starb der frühere Rieder Stadtpfarrer Monsignore Mag. Hermann Demmelbauer. In seinem Nachlass finden sich zahlreiche Krippen. Besonders markant sind die Krippen aus Olivenholz, die er von seinen jährlichen Pilgerreisen ins Heilige Land mitbrachte.
Bei dir zu Haus
28.11.2014 19:30, Aspach
DARINGER Kunstmuseum Aspach
Berührende Einstimmung in den Advent. Konzert mit Gesang, Veeh-Harfenspiel und Texten der Zwillingsschwestern Renate und SR. Emmanuela.
29.11.2014 - 06.01.2015, Perg
Heimathaus-Stadtmuseum Perg
Das Heimathaus-Stadtmuseum Perg zeigt in der Advent- und Weihnachszeit eine Erlebnisausstellung mit Modelleisenbahnen. Die Ausstellung ist auch am Heiligen Abend geöffnet.
Krippenausstellungseröffnung
Neupräsentation der historischen Krippensammlung in der Dauerausstellung Volkskunde / Nordtrakt.