Der Verbund Oberösterreichischer Museen ist eine gemeinnützige Organisation, die im Jahr 2001 als Interessengemeinschaft und Serviceeinrichtung für die Museen des Bundeslandes Oberösterreich gegründet wurde. Mitglieder sind Heimat- und Regionalmuseen, Freilichtmuseen, Spezialmuseen, Landesmuseen und andere museale Einrichtungen und Sammlungen in Oberösterreich.

Handarbeitsmuseum Klosterplatz 2
4801 Traunkirchen

Bauern- und Heimatmuseum Haigermoos 5
5120 Haigermoos

OÖ. Jagdmuseum Schloss Hohenbrunn
4490 St. Florian

First Austrian Scotch Whisky Museum Weißenwolffstraße 14
4221 Steyregg

Forstmuseum Museumsstraße 9
4462 Reichraming

OÖ. Literaturmuseum im Stifterhaus Adalbert-Stifter-Platz 1
4020 Linz

23. BBOS-Tagung
Oberösterreich ist der Gastgeber der heurigen Tagung bayerischer, böhmischer, oberösterreichischer und sächsischer Museumsfachleute.
Thema: "Die Stadt und ihre Identität(en). Über Zukunft und Potential der Stadtmuseen" - 21.-23. September 2014, Ried im Innkreis
Das detaillierte Programm finden Sie hier.
13. Oberösterreichischer Museumstag
Der heurige Oberösterreichische Museumstag widmet sich einer der Grundaufgaben der Museen: dem Forschen zu und in ihren Sammlungsbeständen.
18. Oktober 2014, Museum Arbeitswelt Steyr
Ausbildungslehrgänge bei der AVK
Am 14. bzw. 15. November 2014 beginnen wieder die Ausbildungslehrgänge "Heimatforschung" bzw. "Museumskustode/-in" bei der Akademie der Volkskultur. Details finden Sie in Bälde in der Rubrik "Weiterbildung" sowie unter www.akademiedervolkskultur.at.
Eine Anmeldung zu beiden Lehrgängen ist bei der AVK bereits möglich.
"Museum plus" und "Heimatforschung plus"
Die Seminarreihe "Museum plus" bei der Akademie der Volkskultur wird ab Herbst 2014 wieder angeboten. Neu hinzu kommt der Seminarzyklus "Heimatforschung plus". Alle Seminare der beiden Reihen sind einzeln buchbar.
Details dazu finden Sie in Bälde in der Rubrik "Weiterbildung" sowie unter www.akademiedervolksklltur.at
Notfallverbund Österreichischer Museen und Bibliotheken
Der Notfallverbund wurde auf Initiative des Kunsthistorischen Museums in Wien gegründet. Durch diesen wird eine Bündelung vorhandener Ressourcen sowie die Vernetzung von Fachkompetenzen ermöglicht, um bei Schadensfällen im Museum effizient handeln zu können und die Beschädigung von Kulturgut zu verhindern bzw. Schäden so gering wie möglich zu halten.
Museen sind eingeladen, diesem fachlichen Netzwerk beizutreten. Mehr unter www.notfallverbund.at bzw. unter www.ooemuseumsverbund.at - Fachinformationen - Sicherheit
Österreichweite Museumsregistrierung 2014-2016
Die Museumsregistrierung 2014-2016, die gemeinsam von Museumsbund Österreich, ICOM Österreich und den Museumsbetreuungsstellen in allen österreichischen Bundesländern durchgeführt wird, wurde mit 30. Juni 2014 geschlossen!
Förderaktion Kulturferialjobs
Auch für das Jahr 2014 wird seitens des Landes Oberösterreich die Förderaktion für Ferialarbeitsplätze bei Kulturvereinen fortgesetzt. Die förderungsfähigen Tätigkeiten umfassen ausschließlich die Mitarbeit und Mitwirkung bei der Planung und Realisierung von Kulturprojekten, bei der Durchführung von Veranstaltungen und den damit verbundenen administrativen Arbeiten.
Oberösterreichische Volkskulturpreise 2014
Das Land Oberösterreich vergibt 2014 mit Unterstützung der Raiffeisenbankgruppe OÖ. die Oberösterreichischen Volkskulturpreise für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Volkskultur.
Österreichischer Museumstag
Der Österreichische Museumstag findet von 8. bis 11. Oktober 2014 in Bregenz statt. Das Thema ist "Die Gegenwart als Chance. Museen als Verhandlungsorte und Aktionsfelder für soziale Verantwortung und gesellschaftlichen Wandel" .
Informationen auf www.museumsbund.at

Seit 2005 betreibt der Verbund Oberösterreichischer Museen die Internetplattform forum oö geschichte - Virtuelles Museum Oberösterreich. Diese hat sich die umfangreiche Aufarbeitung, Präsentation und Vermittlung der oberösterreichischen Landesgeschichte im Internet und die Bereitstellung eines breiten, vernetzten Wissensangebotes zur Kulturgeschichte Oberösterreichs zum Ziel gesetzt.

Freilichtmuseum Pelmberg Pelmberg 2
4202 Hellmonsödt

Freilichtmuseum Großdöllnerhof Döllnerstraße 3
4324 Rechberg

Freilichtmuseum Venetianersäge Felbermühle Felberbachstraße 3
4263 Windhaag bei Freistadt

Freilichtmuseum Schmiedbauern Toffengründe am Stausee hinter Gosauschmied
4824 Gosau

Erlebnismuseum Anzenaumühle Anzenau 1, Wallfahrtsort Lauffen
4821 Laufen

Sensenschmiedemuseum Geyerhammer Grubbachstraße 10
4644 Scharnstein

Ungarn & Ich
24.07.2014 20:00, Bad Hall
Forum Hall - Handwerk, Heimat, Haustüren
Fernab von üblichen Klischees, dafür mit viel Witz, werden die Zuhörer auf eine spannende Zeitreise durch Ungarns Geschichte und Liebesgedichte im Laufe der letzten 5 Jahrhunderte mitgenommen: die Auswahl reicht von eigens für dieses Programm komponierten Chansons von Csaba Gál bis zur Lyrik vergangener und zeitgenössischer Dichter, die auch Weltenbummler, Abenteurer und Liebhaber waren.
Shuttle - Lehrgang für innovative Webkultur
15.07.2014 - 25.07.2014, Haslach
Museum Mechanische Klangfabrik
Diese neue Ausbildungsform fand im Studienjahr 2013/14 zum ersten Mal im Textilen Zentrum Haslach statt. Die Ergebnisse der ersten 8 Absolventinnen werden im Rahmen des Textilsymposiums der Öffentlichkeit präsentieren.
25.07.2014 19:30, Bad Ischl
Museum der Stadt Bad Ischl
Nach der Ermordung des Erzherzogs Franz Ferdinand in Sarajevo stand fest, dass es Krieg geben würde. Kaiser Franz Joseph wollte es und in Wien rechnete man durchaus mit der Möglichkeit eines großen Kriegs. Wie der Krieg entfesselt wurde und bereits Wochen später Österreich-Ungarn nur deshalb nicht zur Aufgabe gezwungen war, weil es immer wieder deutsche Truppenhilfe bekam, hat bis heute nichts an Dramatik verloren. Zwei Monate vor seinem Tod verzichtete der österreichische Kaiser auf einen Teil seiner Souveränität und willigte in eine gemeinsame oberste Kriegsleitung unter der Führung des deutschen Kaisers ein. Der Nachfolger Franz Josephs, Kaiser Karl, konnte das nie mehr rückgängig machen…
Workshop "Kisti"
26.07.2014, Mitterkirchen
Freilichtmuseum Keltendorf Mitterkirchen
Im Rahmenprogramm wird anhand von experimentalarchäologisch nachgebildeten Werkzeugen der Stein-, Bronze- und Eisenzeit sowie des frühen Mittelalters ein Überblick über die Entwicklung der Werkzeugkultur unserer Vergangenheit vermittelt.
Freistadt Kriegsgefangenenlager – Die Stadt in der Stadt
27.06.2014 19:00 - 27.07.2014, Freistadt
Mühlviertler Schlossmuseum
Das Kriegsgefangenenlager der Ukrainer in Freistadt (1914-1918) - Fotos, Pläne, Objekte
Das Lager, das im Süden der Stadt errichtet wurde, konnte bis zu 20.000 feindliche Soldaten aufnehmen. Es entstand eine “Stadt in der Stadt”.
Rauchbrand mit farbigen Oberflächen
28.07.2014 09:00 - 02.08.2014 13:00, Leopoldschlag
Mühlviertler Keramikwerkstätte Hafnerhaus
mit Gerda Tulzer
Es werden mit weißem Ton Objekte geformt, und teilweise reliefartig bearbeitet und dann nach dem Elektrobrand im Holzfeuer gebrannt.
Abstraktionen von Hermann Fuchs
03.07.2014 - 01.08.2014, Braunau
Bezirksmuseum Herzogsburg
entstehen durch "herausschälen" von Strukturen eines Objektes und deren Verfremdung. Ausgangspunkt bildet immer das reale Objekt, das im künstlerischen Prozess sowohl reduziert als auch transformiert wird. Vernissageeröffnung am 3. Juli um 19:00 Uhr
13.09.2013 - 01.08.2014, Thalheim bei Wels
Museum Angerlehner
Im großen Ausstellungsraum findet sich ein von Mag. Florian Steininger kuratierter Einblick in die Entwicklung der österreichischen Malerei.
In my Pocket
11.07.2014 19:00 - 03.08.2014, Wernstein am inn
Kubin-Haus
Gefundenes, Verwandeltes, Behandeltes, vom Alltag Gezeichnetes, zu neuem Leben Erwecktes - im Kubin-Haus werden Werke versammelt, denen Spuren von Fingern und Geschichten nicht fremd sind.
Manie
08.08.2014 - 31.08.2014, Wernstein am Inn
Kubin-Haus
Johanna Fessl-Grafik,Skulpturen
Andrea Hinterberger - Textil, Siebdruck
Zur Ausstellung spricht : Vizepräsident Dr. Alfred Kimberger