Der Verbund Oberösterreichischer Museen ist eine gemeinnützige Organisation, die im Jahr 2001 als Interessengemeinschaft und Serviceeinrichtung für die Museen des Bundeslandes Oberösterreich gegründet wurde. Mitglieder sind Heimat- und Regionalmuseen, Freilichtmuseen, Spezialmuseen, Landesmuseen und andere museale Einrichtungen und Sammlungen in Oberösterreich.

Zoll- und Heimatmuseum Oberröderstraße 1
5166 Perwang am Grabensee

Museum der Stadt Bad Ischl Esplanade 10
4820 Bad Ischl

Freilichtmuseum Pelmberg Pelmberg 2
4202 Hellmonsödt

Heimathaus St. Georgen an der Gusen Färbergasse 2
4222 St. Georgen/Gusen

Heimathaus Richard Eichinger Enzenkirchen 29
4761 Enzenkirchen

Kutschenmuseum Gruber Rodelsbach 36
4463 Großraming

Start der Österreichischen Museumsstatistik 2015/16
Die Statistik Austria startet mit der Befragung der Registrierten Museen 2014-2016 zu den Berichtsjahren 2015 und 2016. Um zahlreiche Teilnahme wird ersucht, um die Leistungen der österreichischen Museen sichtbar zu machen.
Hinweis: Auch die Befragung zur österreichweiten Wertschöpfungsstudie beginnt demnächst!
Verleihung des Österreichischen Museumsgütesiegels
Im Rahmen des Österreichischen Museumstages wurden am 12. Oktober 2017 in Steyr die Österreichischen Museumsgütesiegel verliehen. Oberösterreich hat ein neues Gütesiegelmuseum: das DARINGER Kunstmuseum Aspach.
Wir gratulieren dazu sehr herzlich!
Lehrgänge "Museumskustode/-in" und "Heimatforschung"
Am 25. November bzw. 1. Dezember 2017 beginnen bei der Akademie der Volkskultur wieder die Ausbildungslehrgänge "Museumskustode/in" und "Heimatforschung". Auch die Seminarreihen "Museum plus" und "Heimatforschung plus" werden wieder angeboten. Die detaillierten Programme sowie alle Informationen zur Anmeldung finden Sie unter "Weiterbildung".
Interdisziplinärer Workshop "Museum als Speicher musikalischen Wissens"
Am 11. und 12. Dezember 2017 veranstaltet das Institut für Musikwissenschaft und Interpretationsforschung der mdw, gemeinsam mit der a.r.t.e.s Graduiertenschule der Universität zu Köln in Wien den Workshop "Museum als Speicher musikalischen Wissens". Eine Anmeldung ist bis: 1.12.2017 erforderlich.
Projekte und Sonderausstellungen zum Jubiläumsjahr 2018
Anlässlich der Jubiläen "100 Jahre Ende Erster Weltkrieg", "100 Jahre Republik Österreich" und "100 Jahre Oberösterreich", die wir im kommenden Jahr begehen, möchten wir eine kompakte Übersicht zu den Aktivitäten in den Museen Oberösterreichs rund um diese beiden Jubiläen bieten. Wir würden uns daher über entsprechende Informationen sehr freuen: Letzte Einreichmöglichkeit: 30. November 2017.
Workshop-Reihe "Miteinander weitergehen"
Der Verbund Oö. Museen ist Kooperationspartner bei der neuen Workshop-Reihe des Katholischen Bildungswerks (KBW) "Miteinander weitergehen". So wird in einem Modul die aktive Nutzung von Museen und anderen Kulturorten bei der Begleitung von Geflüchteten thematisiert. Die erste Workshop-Reihe hat bereits begonnen. Informationen zur gesamten Reihe und weiteren Terminen finden Sie auf der Webseite des KBW.
Manual zur Kooperation zwischen Museen und Universitäten
Im Rahmen des Netzwerkes "Wissenstransfer West" hat die Universität Mozarteum in Kooperation mit der Kunstuniversität Linz eine Anleitung zur Anbahnung und Durchführung von Kooperationen zwischen Museen und Universitäten erstellt. Der Verbund Oö. Museen stand dabei beratend zur Seite. Das Manual steht unter Publikationen - Leitfäden zum Download bereit.
Das Museum als Sprachpartner
Der Museumsbund Österreich gründet auf Initiative eines Projekts in Wien - durchgeführt mit dem Naturhistorischen Museum Wien und der Österreichischen Galerie Belvedere - eine neue Infoplattform zur Auseinandersetzung mit Sprache im Museum: www.sprachpartner.at

Seit 2005 betreibt der Verbund Oberösterreichischer Museen die Internetplattform forum oö geschichte - Virtuelles Museum Oberösterreich. Diese hat sich die umfangreiche Aufarbeitung, Präsentation und Vermittlung der oberösterreichischen Landesgeschichte im Internet und die Bereitstellung eines breiten, vernetzten Wissensangebotes zur Kulturgeschichte Oberösterreichs zum Ziel gesetzt.

Online-Rubrik MUSEUM INNOVATIV
Im Juli 2015 starteten wir auf www.ooemuseumsverbund.at eine neue Themenrubrik, in deren Rahmen wir innovative und kreative Aktivitäten in den mehrheitlich ehrenamtlich geführten Museen und Sammlungen Oberösterreichs vorstellen wollen. Die Rubrik wird in regelmäßigen Abständen erweitert.
Lern- und Gedenkort Charlotte-Taitl-Haus – Ein inklusives Museum
Das Charlotte-Taitl-Haus am Rieder Roßmarkt ist in vielerlei Hinsicht ein besonderer Ort: Im Mai 2016 im ehemaligen Wohnhaus von Charlotte Taitl ein Lern- und Gedenkort für die Opfer des Nationalsozialismus und Faschismus des Bezirkes eröffnet, der sich an alle Besuchergruppen wendet.
HEIMAT=SHARING. Eine Sonderausstellung im Museum "Forum Hall" zum Thema Integration
Das Museum als gesellschaftlicher Verhandlungsort: Ansässige und Migrantinnen und Migranten erzählen "Tandem"-Geschichten aus ihrem Alltag: Es geht um Nachbarschaft, Freundschaft, Kindergarten, Arbeitsplatz, Kirche, Sport oder Vereine. Die Ausstellung zeigt ein Stück gelebte Integration.
Begabtenförderung im Österreichischen Sattlermuseum
Das Österreichische Sattlermuseum in Hofkirchen im Traunkreis bot im Rahmen einer Kooperation mit dem Verein "Talente OÖ" einen zweitägigen Lederworkshop für hochbegabte Schülerinnen und Schüler an.
DEMOS - Politikwerkstatt für Kinder ab dem Volksschulalter
Demokratie ist nichts Selbstverständliches. Sie muss erarbeitet, gelebt, bewahrt und nötigenfalls auch verteidigt werden. Insbesondere in Zeiten, in denen sie unter Druck steht.
Wege zum Glück. Linz neugedacht und selbstgemacht
Die aktuelle Schau im NORDICO Stadtmuseum Linz greift Fragen zum Streben nach dem schwer fassbaren Begriff "Glück" im menschlichen Dasein auf. Was brauchen wir zum Glücklichsein? Wie können wir unser Glück beeinflussen oder sogar selber machen? Was macht unser Leben lebenswert? Die Ausstellung stellt NeudenkerInnen und SelbermacherInnen aus Linz vor, die versuchen durch ihr Tun einen dieser Wege zu beschreiten.
Wie kommt eine Wikinger-Rüstung ins Sattlermuseum?
Im Österreichischen Sattlermuseum in Hofkirchen kann das Lederhandwerk in seinen schönsten Ausprägungen bewundert werden, wie eine Wikinger-Rüstung beweist. Aber auch in eigens angebotenen Kursen kann man im Museum das Lederhandwerk erlernen.
Bezirksmuseum Herzogsburg: Braunau ins Gesicht geschaut
Der Museumsverein Braunau gestaltet im Bezirksmuseum Herzogsburg eine Ausstellung der etwas anderen Art mit dem Ziel, ein breiteres Publikum ins Museum zu holen. Den roten Faden in der Sonderausstellung bilden Braunauer "Gesichter".
Das marchtrenk museum – ein Museum zur Stadtgeschichte Marchtrenks entsteht
Es braucht Zeit, Geduld und Beharrlichkeit eine Vision um zu erschaffen, sie aufrechtzuerhalten und zu verbessern und dabei niemals das Ziel aus den Augen zu verlieren.
Museum Pregarten: Besondere Finisage zur Sonderausstellung
Etwas Besonderes erwartet Sie im Museum Pregarten zur Finisage der Sonderausstellung "Schlösser – Burgen – Ansitze – Nahe der Aist" am 30. Oktober 2016. Dort können Sie im Rahmen einer "Versteigerung" die Ausstellungsobjekte erwerben und mit nach Hause nehmen.
18.11.2017, St. Florian
Freilichtmuseum Sumerauerhof
Das einzigartige Ambiente des Freilichtmuseums Sumerauerhof in St. Florian bei Linz ist zwei Tage lang Schauplatz erlesenen Kunsthandwerks. 100 Hobbykünstler und Aussteller bieten ihre hochwertigen handgefertigten Produkte, vorweihnachtliche Geschenke und Genüsse an ...
24.11.2017 - 25.02.2018, Linz
NORDICO Stadtmuseum Linz
Das NORDICO Stadtmuseum widmet der Künstlerin Auguste Kronheim eine große Retrospektive, in der Originalzeichnungen und Holzschnittserien aus mehr als 50 Schaffensjahren präsentiert werden ...
24.11.2017 - 02.02.2018, Bad Ischl
Museum der Stadt Bad Ischl
Neben der berühmten Kalß Krippe des Museums gilt das Augenmerk in diesem Jahr dem Christbaumschmuck und seinen Veränderungen durch den Lauf der Zeit. Seit es den Christbaum gibt, war er auch geschmückt. Am Anfang mit selbstgebasteltem Schmuck, der hauptsächlich aus Äpfeln und Nüssen bestand ...
24.11.2017 - 26.11.2017, Haslach an der Mühl
Webereimuseum im Textilen Zentrum Haslach
Die Jacquardtechnik erlaubt jeden Kettfaden einzeln zu steuern, deshalb ist es uns auch möglich, in Pixel aufgelöste Bilder über die Steuerung Hebung oder Senkung in Gewebe zu verwandeln ...
24.11.2017 - 26.11.2017, Haslach an der Mühl
Webereimuseum im Textilen Zentrum Haslach
In diesem Kurs, der sich ausdrücklich an Anfänger/innen richtet, werden die Grundlagen des Designs von Strickstoffen vermittelt. Die Handhabung der Maschine, das Funktionsprinzip und die einzelnen Teile der Flachstrickmaschine werden ausführlich erklärt ...
24.11.2017 - 26.11.2017, Haslach an der Mühl
Webereimuseum im Textilen Zentrum Haslach
Effektgarne selber spinnen? Geht das überhaupt? Ja, es geht! Noppengarn, Dockengarn, Perlgarn, Knotengarn oder Bouclégarn - all diese Garne können von Hand am Spinnrad hergestellt werden. Wir arbeiten mit unterschiedlichen Spinnfasern (Kammzug und/oder Vlies), die jeweils unterschiedliche Eigenschaften, Farbigkeiten und Feinheiten haben ...
22.09.2017 - 25.11.2017, Ried im Innkreis
Museum Innviertler Volkskundehaus
„Kunst und Brauchtum aus Pinsel und Ton“ – unter diesem Motto zeigt die Ausstellung einen Streifzug durch das keramische Schaffen des Eberschwanger Ton-Künstlers Karl M. Adlmannseder ...
25.11.2017 - 23.01.2018, Linz
Landesgalerie Linz des OÖ. Landesmuseums
Alles einsteigen zur neuen Runde von „Young at Art – Zeig‘ uns dein Talent!“ – Oberösterreichs größter Kreativwettbewerb steht in den Startlöchern! Talentierte zwischen acht und 18 Jahren können ihre kreativen Energien fließen und ihre gestalterischen Geister aufleben lassen ...
Das Volkstanzfest zur Ausstellung "Wir sind Oberösterreich!" bei freiem Eintritt. Der 25. November ist ein besonderer tag im heimischen brauchtumskalender. "Kathrein stellt den Tanz ein", heißt es ...
Wels kann auf eine über 750 Jahre nachweisbare Tradition der Lederherstellung und Lederverarbeitung zurückblicken. Das Handwerk und später die industrielle Fertigung von Leder waren ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für die Stadt ...