Gustav-Mahler-Komponierhäusl

Kontakt und Öffnungszeiten

Seefeld 14
4853 Steinbach am Attersee

Mitglied beim Verbund Oberösterreichischer Museen


www.oberoesterreich.at/steinbach.attersee

Öffnungszeiten:
ganzjährig, Schlüssel im Gasthof Föttinger erhältlich

Eintritt:
Freier Eintritt

Auskunft:
Franz Föttinger

Träger:
Familie Föttinger

Beschreibung

Gustav Mahler wohnte in den Sommermonaten der Jahre 1893 bis 1896 im "Gasthof zum Höllengebirge" in Steinbach am Attersee. Der Gasthof gehörte dem minderjährigen Fräulein Anna Scheicher, später verehelichte Föttinger, und wurde von Pächter Johann Danbauer als Wirtschafter geführt. In Steinbach arbeitete Mahler an seiner 2. und 3. Symphonie. Um völlig ungestört komponieren zu können, wurde für ihn am Seegrundstück ein Komponierhäuschen errichtet. Es verfügte lediglich über einen Raum mit Doppelfenstern nach drei Seiten sowie eine Glastüre und war einfach eingerichtet mit Tisch und Sessel, einem Ofen und natürlich einem Stutzflügel. Hier komponierte Mahler während dreier Sommer.

Der geniale Plan, direkt am Seeufer ein eigenes Häuschen zu errichten, in dem Mahler die Ruhe und Abgeschiedenheit zu finden hoffte, die er beim Komponieren brauchte, entstand im Spätsommer 1893. In den folgenden Sommern wurde das Komponierhäuschen zur idealen Schaffenswerkstatt, in der Mahler sowohl die Blumenwiese, welche sich zwischen dem See und dem Gasthof befand, als auch die mächtigen Felsabstürze des nahen Höllengebirges, kurz die ganze Atterseelandschaft in besonderer Weise inspirierten. Seinem Freund, dem Dirigenten Bruno Walter, erklärte Mahler bei einem Spaziergang am Fuße des Höllengebirges: "Sie brauchen gar nicht mehr hinzusehen, das habe ich alles schon weg komponiert." Mahler verließ sein Sommerrefugium - schweren Herzens - im Spätsommer 1896 wegen Unstimmigkeiten mit dem neuen Pächter für immer.

In späterer Zeit diente das Häuschen lange Jahre als Waschküche, Schlachthaus und sogar als Sanitäranlage, was jedoch dessen Verfall verhinderte. Im Jahre 1985 wurde durch die Internationale Gustav Mahler Gesellschaft und die Familie Föttinger das Komponierhäuschen originalgetreu renoviert. Hier wurde auch eine Gedenkstätte eingerichtet.

Linktipp Forum Oberösterreich Geschichte
Beitrag zu Gustav Mahler in Oberösterreich

Gustav Mahler Gesellschaft

default
Gustav-Mahler-Komponierhäusl
Seefeld 14
4853 Steinbach am Attersee
Vorschläge