Museum regional. Museumsgespräche in den Vierteln

Ingesamt drei Mal luden wir heuer zu den Museumsgesprächen in den Regionen ein, bei denen wir die aktuellen Projekte und zukünftigen Vorhaben des Verbundes Oberösterreichischer Museen vorstellten.

Am 19. Juni 2018 waren wir im Museum Pregarten zu Gast. Geladen waren dazu die Museen aus dem Mühlviertel. Obmann Dr. Reinhold Klinger berichtete über die in den letzten Jahren erfolgten beindruckenden Erweiterungen des Museums und die ambitionierten Pläne des Heimat- und Kulturvereins Pregarten für die nächste Zukunft.

Am 4. Juli 2018 lud das Römermuseum Altheim ein. Gekommen waren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Museen des Inn- und Hausruckviertels. Zu Beginn erwartete die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Führung von Ing. Rudolf Mitterbauer durch das in sehr gelungener Form neu gestaltete Museum, das erst Mitte Juni 2018 eröffnet wurde. Auf dem Programm stand zudem eine Besichtigung des Römerbades der villa rustica in Weirading, nahe Altheim. Bei der anschließenden Gesprächsrunde im Stadtamt Altheim begrüßte Bürgermeister Franz Weinberger alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Am 5. Juli 2018 waren wir im Forstmuseum Reichraming mit seinem schönen Freigelände zu Gast. Das Museum steht am Beginn einer ambitionierten Neuausrichtung. Darüber berichtete Obfrau Elfriede Staudinger-Becher.

Alle drei Abende fanden bei einem Umtrunk mit Imbiss einen geselligen Ausklang, bei dem der persönliche Austausch im Mittelpunkt stand.

Aktionswoche Internationaler Museumstag in Oö.

Anlässlich des Internationalen Museumstages, der weltweit bereits seit 1978 begangen wird, lud der Verbund Oberösterreichischer Museen seine Mitglieder ein, sich von Dienstag, 1. Mai bis Sonntag, 13. Mai 2018 an einer Aktionswoche mit speziellen Angeboten zu beteiligen. Insgesamt folgten rund 50 Museen mit 90 Programmpunkten dieser Einladung.

Von Ausstellungseröffnungen und spannenden Sonderführungen über spezielle Angebote für Familien oder einen Blick hinter die Kulissen bis hin zu verschiedenen Aktivitäten im Freien reichte das bunte und vielfältige Programm. Viele Museen luden zur Eröffnung der Museumssaison oder öffneten ihre Häuser zudem bei freiem Eintritt.

Bei der Aktionswoche waren Museen und Sammlungen aus allen Regionen Oberösterreichs vertreten. Ein Anziehungspunkt im Innviertel war am 6. Mai 2018 der PRAMTALER MUSEUMSTAG mit neun teilnehmenden Museen, die mit einer gemeinsamen Eintrittskarte besucht werden konnten. 450 Besucherinnen und Besucher nahmen dieses Angebot in Anspruch.
Im Rahmen der Aktionswoche lud außerdem das Museumsdorf Trattenbach am 12. Mai 2018 zur Feier seines 20. Jubiläums ein. Den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern wurde kurzweiliger Nachmittag mit kostenlosen Schauvorführungen, musikalischen Programmpunkten und kulinarischen Genüssen geboten.

Ein besonderer Höhepunkt war der Internationale Museumstag selbst, der heuer am 13. Mai gefeiert wurde: An diesem Tag bot das Oberösterreichische Landesmuseum in seinen Linzer Häusern freien Eintritt und kostenlose Führungen und das Ars Electronica Center widmete sich mit mehreren Programmpunkten besonders dem Motto "Neue Wege, neue Besucher". Geburtstagsjubiläen - nämlich den 45er und den 15. Geburtstag - feierten am 13. Mai das NORDICO. Stadtmuseum Linz und das LENTOS. Kunstmuseum Linz. Beide Häuser boten einen Tag der offenen Tür mit verschiedenen Themenführungen sowie der Möglichkeit zu einem Blick hinter die Kulissen des Museums. Mehr als 1000 Gäste konnte in den Museen der Stadt Linz an diesem Tag begrüßt werden!

Ein besonderer Schwerpunkt lag auch am Gedenkjahr 2018. Thematische Beiträge brachten neben Schlossmuseum Linz, LENTOS Kunstmuseum Linz und NORDICO Stadtmuseum Linz auch der LOKPARK AMPFLWANG, das Bauernmöbelmuseum Hirschbach, das Freilichtmuseum Sumerauerhof, die Heimatstube Pabneukirchen, der Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim, das Museum Arbeitswelt, das Museum Pregarten, das OÖ. Literaturmuseum, das OÖ. Schulmuseum und das Zeitgeschichte MUSEUM der voestalpine ein.

Wir bedanken uns seitens des Verbundes Oberösterreichischer Museen ganz herzlich bei allen teilnehmenden Museen für ihr großartiges Engagement und für die vielfältigen Angebote im Rahmen der Aktionswoche Internationaler Museumstag in OÖ, die auch im kommenden Jahr (vom 11. bis 19. Mai 2019) wieder stattfinden soll.

Museumsabend im Schlossmuseum

Das Oberösterreichische Landesmuseum und der Verbund Oberösterreichischer Museen luden am 19. April 2018 die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Mitgliedsmuseen des Verbundes Oberösterreichischer Museen zum nunmehr schon tradtionellen Museumsabend ins Schlossmuseum Linz ein.
Nach einem Umtrunk auf Einladung des Oberösterreichischen Landesmuseums begrüßten der Interimistische Wissenschaftlich Direktor des Oberösterreichischen Landesmuseums Dr. Bernhard Prokisch und der Präsident des Verbundes Oberösterreichischer Museen em. o. Univ. Prof. Dr. Roman Sandgruber die Gäste.
Anschließend stand, passend zum heurigen Gedenkjahr, eine Sonderführung durch die akteulle Ausstellung Zwischen den Kriegen. Oberösterreich 1918-1938 auf dem Programm.

Wir bedanken uns sehr herzlich beim Oberösterreichischen Landesmuseum für die Einladung zu diesem informativen Museumsabend!

Tag der OÖ. Regional- und Heimatforschung

Am 24. März 2018 fand im Schlossmuseum Linz der Tag der Oö. Regional- und Heimatforschung statt, der sich dieses Mal dem Gedenkjahr 2018, im Besonderen der Zeit zwischen 1918 und 1938, widmete. Unmittelbarer Anlass dafür war die aktuelle Sonderausstellung Zwischen den Kriegen. Oberösterreich 1918-1938 im Schlossmuseum.

Eine Nachlese dazu finden Sie im forum oö geschichte in der Rubrik Forschung.

Hochschullehrgang Kulturvermittlung startete in die zweite Runde

Am 9. März 2018 konnte der Hochschullehrgang Kulturvermittlung an der Privaten Pädagogischen Hochschule (PH) der Diözese Linz bereits zum zweiten Mal beginnen. Der Lehrgang stellt eine Kooperation zwischen der PH der Diözese Linz, dem Oberösterreichischen Landesmuseum und dem Verbund Oberösterreichischer Museen dar. Weitere Kooperationspartner sind neben Partnern aus dem Kreis der Regionalmuseen in Oberösterreich die Museen der Stadt Linz mit dem Lentos Kunstmuseum Linz, dem Nordico Stadtmuseum Linz und dem Ars Electronica Center, das OÖ. Kulturquartier bzw. das OK Offenes Kulturhaus und die Anton Bruckner Privatuniversität Linz.

Den Lehrgangsauftakt setzten Dr.in Nina Brlica von der PH und die beiden Lehrgangsleiter Mag.a. Sandra Malez vom Oberösterreichischen Landesmuseum und Dr. Klaus Landa vom Verbund Oberösterreichischer Museen mit einem thematischen Einstieg in die "Museumswelt". Gleich beim Startseminar diskutierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer angeregt über ihr Bild von Museen und die Aufgaben eines Museums.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren