Adresse

Franztaler Heimatstube
Dr.-Franz-Müller-Straße 3/1
5310 Mondsee

Kontakt

Tel.: 06232/2270 (Tourismusbüro)
Tel.: 0664/2726750
Mobil: 0676/7551336

Weiterführende Links

Öffnungszeiten

nur nach Vereinbarung

Eintritt

freiwillige Spenden

Auskunft

Obmann Franz Schall

Träger

Verein der Franztaler Ortsgemeinschaft

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Franztaler Heimatstube
Dr.-Franz-Müller-Straße 3/1
5310 Mondsee

Franztaler Heimatstube

Im alten Gemeindehaus Mondsee wurde 1999 die Franztaler Heimatstube eingerichtet, die alte Trachten, Textilien, Stickereien, Urkunden, alte Pläne und Zeugnisse sowie weitere Exponate der Franztaler Volksgruppe zeigt.

Die Kriegsereignisse im Jahr 1944 zwangen die Franztaler Donauschwaben, ihre angestammte Heimat in der Nähe des heutigen Belgrad zu verlassen. Viele Franztaler, die sich auf der Flucht befanden, kamen nach Mondsee und dessen Umlandgemeinden. Sie waren hauptsächlich in Lagern oder bei den Bauern der Umgebung untergebracht. Seit jeher besteht daher eine enge Bindung an das schöne Mondseeland. 1975 wurde der Verein der Franztaler Ortsgemeinschaft gegründet, der seit diesem Zeitpunkt mit seinem jährlichen Heimatbrief ein Bindeglied für die über die halbe Welt verstreuten Franztaler ist.

Im Jahr 1986 wurde in Mondsee, neben der Kirche im Karlsgarten, die Franztaler Gedenkstätte errichtet und feierlich eingeweiht. Auf einem Stein aus Untersberger Marmor, der vor dem Museum platziert ist, ist der Fluchtweg eingemeißelt, der einen Teil der Franztaler aus ihrer Heimat nach Mondsee führte. Dieser Stein wurde als Erinnerung an die ehemalige Ortschaft Franztal und die verstorbenen Franztaler in der alten Heimat, aber auch als neuer Bezugspunkt für die über drei Kontinente bzw. 15 Länder zerstreuten Franztaler errichtet und soll eine Brücke in die Gegenwart symbolisieren.

Ein Höhepunkt der Vereinsgeschichte war 1989, als die Marktgemeinde Mondsee die Patenschaft über die "Franztaler Ortsgemeinschaft" übernommen hat. Anlässlich des Gedenktreffens "50 Jahre Semlin - Franztaler in aller Welt" im September 1994 wurde im Karlsgarten in Mondsee ein Patenschaftsbaum gepflanzt.

Lage und Anreise

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Franztaler Heimatstube
Dr.-Franz-Müller-Straße 3/1
5310 Mondsee
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren