Adresse

Alte Marktschmiede
Markt 18
4291 Lasberg

Kontakt

Tel.: 07947/7255-0 (Gemeinde)
Fax: 07947/7255-33

Weiterführende Links

Öffnungszeiten

täglich 9:00 - 18:00 Uhr
Anmeldung von Gruppen erwünscht
Führungsdauer 15 Minuten

Eintritt

Freiwillige Spende

Auskunft

Marktgemeindeamt Lasberg
Leopold Stütz, Tel.: 07947/7255-13

Träger

Marktgemeinde Lasberg

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Alte Marktschmiede
Markt 18
4291 Lasberg

Museumskategorien

Handwerk-, Technik-, Industriemuseum

Sammlungsschwerpunkte

Handwerk

Museumsstraßen

Mühlviertler Museumsstraße

Alte Marktschmiede

Die 1526 errichtete Schmiede gibt Einblick in die Arbeitswelt eines Huf- und Wagenschmiedes. Es wurden Eggenzähne, Türbänder, Fenstergitter, Pflugeisen und Äxte hergestellt und Räder beschlagen.

Das Handwerk des Hufschmiedes war im Markt nur durch einen Meister vertreten. Seine Werkstatt befand sich seit 1526 im Haus Lasberg Nr. 18. Von diesem vermutet man, dass es eines der ältesten Häuser Lasbergs sei. Die Huf- und Wagenschmiede wurde bis 1953 als solche betrieben. Der Blasebalg ist noch funktionstüchtig. Der alte Ziehbrunnen ist seit Bestehen der Schmiede bekannt und noch betriebsfähig.

Die Alte Marktschmiede in Lasberg ist im Urzustand erhalten und eingerichtet und stellt eine besondere, in ihrer Art einmalige Attraktion dar.


Lage und Anreise

Tippen zum Navigieren
Schließen
default
Alte Marktschmiede
Markt 18
4291 Lasberg
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren