13. Sep. 2013 - 26. Jän. 2014

Museum Angerlehner

Ascheter Straße 54, 4600 Thalheim bei Wels

Kontakt

Tel.: 07242/224422-0

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

Linienkunst aus der Sammlung Angerlehner. Handschriftliches - Figürliches

In zwei Ausstellungsräumlichkeiten des Obergeschosses wird eine Auswahl aus dem grafischen Fundus der Sammlung Angerlehner präsentiert. Ein Ausstellungsraum widmet sich schwerpunktmäßig dem Phänomen des Handschriftlichen, der zeichnerischen Annäherung an das Thema Figur. Bewusst wurden in diesen von Mag. Dr. Peter Assmann kuratierten Ausstellungen spannende Querverweise zwischen teilweise völlig unterschiedlichen Kunstpositionen gestaltet.

Besondere Höhepunkte der Sammlung, wie etwa grafische Werkkomplexe von Othmar Zechyr und Karl Mostböck, werden ergänzt durch Werkbeispiele von so prägnanten Linienkünstlern wie Otto Zitko, Johann Jascha oder Franz Blaas. Großformatige Arbeiten auf Papier von Günther Brus oder Bruno Gironcoli setzen sich in direkte Auseinandersetzung mit der gleichsam überbordenden Werkserie des indischen Aditya Pande.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren