08. Nov. 2018 - 11. Nov. 2018

Unterstützungsverein „Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St.Georgen“

Marktplatz 7, 4310 Mauthausen

Kontakt

Zweites Internationales Menschenrechtesymposium in der Bewusstseinsregion Mauthausen

Das zweite Internationale Menschenrechtesyposium in der Bewusstseinsregion Mauthausen findet von 8. bis 11. November 2018 unter dem Themenschwerpunkt Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte statt:

"Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit": Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geist der Brüderlichkeit begegnen.

Ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zum Thema Kinder- und Jugendrechte bei Rundgängen, Vorträgen und Workshops und dem Thema Flucht beim Kulturprogramm erwartet die BesucherInnen.
 
Rundgänge: Der Schwerpunkt liegt bei Kindern und Jugendlichen bei den Rundgängen in der KZ-Gedenkstätte Mauthausen, Gusen und durch St.Georgen/Gusen. Sowohl die Zeit des Nationalsozialismus, sowie die Geschichte der Ruine Spilberg, aktuelle Rundgänge in St.Georgen und Mauthausen zeigen die Situation der Kinder damals und heute.
 
Workshops: Die Workshops richten sich insbesondere an Eltern und PädagogInnen und alle pädagogisch Interessierten. Das Leben und Wirken von Janusz Korcaz und Irena Sendler, Kinderrechte ermöglichen, Kinder- und Jugendschutz zum Greifen nahe, Geschlechterbilder reflektieren steht ebenso im Mittelpunkt wie das Thema Rechtsextremismus. Menschenrechte verteidigen.
 
Beim Podiumsgespräch Hinschauen - NICHT wegschauen! Schaut genauer auf das Thema Kinderrechte - Kindeswohlfahrt - Kindesmißbrauch hin.
 
Workshops zum Thema Hasspostings, Mitbestimmung im Betrieb und ein begleiteter Rundgang mit Zeitzeugengespräch mit Franz Hackl richten sich speziell an Lehrlinge.
 
Die Höhepunkte im kulturellen Bereich bilden die Eröffnung am Donnerstag, den 8. November 2018 mit Konstanze Breitebner, Nikolai Tunkowitsch, das Theater der SchülerInnen der Neuen Mittelschule Mauthausen. Das Konzert mit Timna Brauer & Elias Meira am 9. November im Gedenken an die Reichspogromnacht, der Poetry Slam mit dem Verein Post Skriptum, Konzert Tonfabrik und der Literaturfrühstück am Sonntag Vormittag sowie das Kindermitmach-Musikal Spukiblu der Theatersternchen lassen viele bewegende Veranstaltungen erwarten.

Das detaillierte Programm sowie alle Informationen zur Anmeldung finden Sie unter:
www.menschenrechtesymposium.eu

Kontakt:
Unterstützungsverein "Bewusstseinsregion Mauthausen - Gusen - St.Georgen"
Marktplatz 7
A-4310 Mauthausen
sekretariat(kwfat)bewusstseinsregion(kwfdot)at
www.bewusstseinsregion.at

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren