06. Sep. 2018, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr

Biologiezentrum Linz des OÖ. Landesmuseums

J.-W.-Klein-Straße 73, 4040 Linz

Kontakt

Tel.: 0732/7720-52101

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

Ferien im Museum: Naturwerkstatt zur Ausstellung "Ghupft wia gsprunga" im Biologiezentrum Linz

Natur-Werkstatt zur Ausstellung "Ghupft wia gsprunga" (ab 6 Jahre)

Alles hüpft und singt! Das charakteristische Zirpen von Heuschrecken ist nicht nur auf einer Sommerwiese, sondern auch im Biologiezentrum zu hören! Denn für ein Jahr ziehen Heuschrecken und einige ihrer nahen Verwandten in die Terrarien im Biologiezentrum ein. Doch wie erzeugen die Schrecken die Laute? Beim Heuschrecken"Verhör" lüften sie ihr Geheimnis. Lebende Stabheuschrecken, Fangschrecken und Wüstenheuschrecken laden zum Beobachten und Staunen ein.

Im Anschluss an die abwechslungsreiche Entdeckungsreise durch die Ausstellung gestaltest du in der Naturwerkstatt mit Naturmaterialien einen Minigarten für den Tisch. Zu Hause aufgestellt, bleiben der Besuch in der Ausstellung und die wichtigen Biotope eines Naturgartens in Erinnerung! Naturschutzgedanke und Dekotrend in einem Topf!

Dauer: ca. 2 Stunden,
Preis: € 5,00
Anmeldung erforderlich!

Anmeldung und Information:
Gruppen ab 8 Personen können jederzeit Führungen zu einem Termin ihrer Wahl während der Öffnungszeiten vereinbaren.
Renate Taubner, Anita Pertlwieser:  0732 / 7720 - 52100 od. bio.portier(kwfat)landesmuseum(kwfdot)at

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren