15. Apr. 2012, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr

Die unglaubliche Entführung der Frau Elfriede Ott

Ö 2010, Spielfilm, 112 min, OF

Horst und Toni sind zwei ganz normale Grazer Mittzwanziger. Horst lebt seit dem Tod seiner Eltern bei seiner Oma. Mit der traurigen Tatsache, dass diese seit Jahren tot ist, muss er ganz alleine fertig werden - vor allem, damit er weiterhin ihre Pension kassieren kann, da er keine anderen Einnahmequellen hat. Alles kein Problem, bis sich ein Lokalpolitiker ansagt, um der betagten Jubilarin zum Geburtstag zu gratulieren. Kurzentschlossen "borgt" sich Freund Toni eine alte Dame aus. Dass er dabei zufällig die Kammerschauspielerin Elfriede Ott erwischt, ist erst der Beginn zahlreicher turbulenter Verwicklungen...

Zwei Antihelden, eine falsche Oma, viel Schlafmittel und noch mehr Probleme: wahnwitzig-geniale Austro-Komödie mit Elfriede Ott in ihrer tatsächlich allerersten Kinorolle!

Regie: Andreas Prochaska

Buch: A. Schwarzenberger, U.Lubrich, M. Ostrowski, A. Prochaska

Kamera: Heinz Wehsling

Mit: Elfriede Ott, Andreas Kiendl, Michael Ostrowski, Simon Hatzl, Angelika Niedetzky u.a.


Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren