09. Juni 2018 - 30. Sep. 2018
Geeignet für Besucher mit eingeschränkter Mobilität

Hans Hörtl

Krautsdorf 7, 4983 St. Georgen bei Obernberg

Kontakt

Tel.: 0681/10626317

Fotoausstellung: Vor und nach dem 1. Weltkrieg

Heimatforscher Hans Hörtl aus St. Georgen bei Obernberg lädt zu einer Fotoausstellung, die auf Basis des Gedenkbuches des Krieger-Veteranenvereins Weilbach das Leben nach dem 1. Weltkrieg und dessen Auswirkungen auf die Bevölkerung zeigt.

Die Ausstellung zeigt ausgehend von der (Nach)-Bearbeitung des Gedenkbuches des Krieger-Veteranenvereins Weilbach vorwiegend Fotografien. Das Gedenkbuch stammt aus dem Jahr 1932, der Verein selbst wurde 1902 gegründet. Durch den großen, verlustreichen und für die Menschen demütigenden Krieg, konnte sich der Verein erst nach 14 Jahren der allgemeinen Depression wieder soweit sammeln und die Kraft aufbringen, das Vereinsleben fortzusetzen und derer zu gedenken, die die ungeheuren Strapazen und Entbehrungen des Krieges auf sich nehmen mussten.

Hans Hörtl versucht, das nie fertig gestellte Gedenkbuch zu ergänzen, um es für die Gegenwart und Nachwelt zugänglich zu machen.

Die Ausstellung thematisiert darüber hinaus aber auch Burschenvereine, Goldhauben-Gruppen, die Freiwillige Feuerwehr, Schulfotos vor und nach dem 1. Weltkrieg. Es wird nicht der Krieg selbst gezeigt, sondern die Zeit davor und danach und dessen Auswirkungen auf die Bevölkerung.

Die Ausstellung ist nur nach Voranmeldung zu besichtigen.

 

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren