13. Mai 2018, 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Geeignet für Besucher mit eingeschränkter Mobilität

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Schlossstraße 1, 4072 Alkoven

Kontakt

Tel.: 07274/6536-546

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit
Angebote in Braille-Schrift
Leichter-Lesen-Texte

Sonderführungen im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

AKTIONSWOCHE INTERNATIONALER MUSEUMSTAG IN OÖ. | 1.-13. MAI 2018

Im Rahmen der AKTONSWOCHE INTERNATIONALER MUSEUMSTAG IN OÖ. bietet der Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim Sonderführungen am Sonntag, 13. Mai 2018 von 14:00 bis 18:00 Sonderführungen und Begleitungen durch den Lern- und Gedenkort an.

Die Führung im Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim widmet sich einerseits in der Gedenkstätte der Geschichte des Schlosses im Nationalsozialismus bzw. der NS-Euthanasie. Im Zentrum der Ausstellung "Wert des Lebens", die ebenso besucht wird, steht der Umgang der Gesellschaft mit behinderten Menschen vom Zeitalter der Industrialisierung bis zur Gegenwart. Der Bogen spannt sich von der "ökonomischen Wertung" des Menschen am Beginn der Industriegesellschaft bis zur aktuellen Forderung nach gesellschaftlicher Gleichstellung behinderter Menschen. Ebenso werden Fragen nach den ethischen Grenzen der Entwicklung in Medizin und Biowissenschaften aufgeworfen und diskutiert.

Eintritt:
3,00 für Schüler/-innen, Lehrlinge und Student/-innen
5,00 für Erwachsene

Es ist keine Anmeldung erforderlich; die Begleitung findet bereits ab einer Person statt.

Die Ausstellung "Wert des Lebens" sowie die Gedenkstätte und auch die Außenbereiche des Schlosses sind barrierefrei zugänglich.

 

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren