13. Mai 2018, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
Wird im Freien abgehalten

Freilichtmuseum Schmiedbauern

Gosauseestraße 136, 4825 Gosau

Kontakt

Tel.: 0676/9668322

„Frühlingserwachen“ des Gosinger Heimatvereins im Gosauer Freilichtmuseum / Gosau Hintertal

AKTIONSWOCHE INTERNATIONALER MUSEUMSTAG IN OÖ. | 1.-13. MAI 2018

Spät doch jedes Jahr zuverlässig "aperts" auch Gosau wieder aus dem Schnee und die herrlich wärmende Frühlingssonne bringt sofort ein sattes Grün auf die Felder. So eröffnen wir auch 2018 wieder unsere Reihe "Feste im Jahresreigen" mit dem "Frühlingserwachen im Freilichtmuseum".

Wie immer dabei der "Permakultur Saatgut & Pflanzerlmarkt" von Maria Anna Egger & Erwin Zachl mit vielen ausgefallenen Pflanzerlsorten, Tomaten, Paprika, Pfefferoni, Kürbisse, seltene Gemüse sowie Essige, Sensen und vieles mehr. Gerne können die Besucherinnen und Besucher auch ihre überzähligen Pflanzerln zum Tauschen oder Verkaufen mitbringen.

Die beschwingte Musi der Gosinger Z´sammgewürfelten rund um den Gemeindearzt Dr. Klaus Kritzinger spielt ab 11:30 Uhr auf.

Dazu gibt´s knusprigen Steckerlfisch, eine kulinarische Frühlingsüberraschung und hausgemachte Torten und Kuchen. Das Museum steht den Besuchern offen und in der Rußkuchl kann frisch gebackenes Brot erworben werden.

Auf dem gesamten Areal des gibt es ab 10:00 Uhr viel zu entdecken. Brauchtum, Kunsthandwerk aus Holz, Filz und Keramik, Honigprodukte, Sabines "Sammelsurium". Schöne Kleinigkeiten für Haus und Garten.

Zum anderen wiederholen wir im Stadl an diesem Sonntag die Ausstellung Rund um Gosau in historischen Aufnahmen mit herausragenden Fotos und Texten von Dr. Karl Kaser. Aus tausenden Glasplatten herausgesucht dürfen wir 60 Aufnahmen rund um Gosau und den Dachstein erneut präsentieren.

Wir freuen uns sehr auf unsere Gäste!

Kontakt:
Nikki Nehls (Obfrau des Gosinger Heimatvereins)
Telefon: 06136/20 632
Mobil: 0676/966 83 22
E-Mail: nicole(kwfat)ncnehls(kwfdot)com

 

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren