26. Apr. 2018 - 10. Juli 2019
Geeignet für Besucher mit eingeschränkter Mobilität

Museum in der Schule

Schulstraße 3, 4775 Taufkirchen an der Pram

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

Entwicklung der Rundfunkgeschichte: Von der Walze bis zur Stereoanlage

Die Sammlung des ehemaligen "Oberösterreichischen Pramtal-Radiomuseum" in Taufkirchen an der Pram wurde vom Museum in der Schule übernommen und neu geordnet.

In der Museumssaison 2018/2019 ist aus diesem Anlass eine Sonderausstellung zur Entwicklung der Rundfunkgeschichte "Von der Walze bis zur Stereoanlage" zu sehen.

Besucherinnen und Besucher erhalten einen beeindruckenden Einblick in die Welt der Radiogeschichte, angefangen bei den ersten Schritten der Empfangstechnik mit Detektorgeräten in den 1920er Jahren bis hin zu Röhrenempfängern, der Entwicklung der Wellenempfänger und der Ära der Volksempfänger in der Zeit des Nationalsozialismus. Mit dem Beginn der UKW-Zeit in den 1950er Jahren kam es zu rasanten Entwicklungen in der Radioentwicklung: Tasteradios, Kofferradios, UKW-Radios usw. - eine Innovation wurde rasch von der nächsten überholt... Die allmähliche Durchsetzung der Transistor- und IC-Technik bedeutete schließlich in den 1970er Jahren das Ende der Rundfunkröhre.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren