04. Nov. 2018, 9:30 Uhr - 11:30 Uhr
Freier Eintritt
Wird im Freien abgehalten
Geeignet für Besucher mit eingeschränkter Mobilität

Marktgemeinde Kollerschlag

Markt 14, 4154 Kollerschlag

Kontakt

Anspr.: Bgm. Kons. Franz Saxinger
Tel.: 07287/8155

Eröffnung eines neuen Denkmals für die Opfer des ersten Weltkrieges

1929 wurden im Kircheninneren zwei Gedenktafeln für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs errichtet. Diese Tafeln mussten im Zuge der kürzlich erfolgten Generalsanierung der Kirche weichen und eine ging dabei auch zu Bruch. Pfarre, Gemeinde und Bürgergarde kamen überein, im Außenbereich der Kirche ein neues Denkmal zu errichten. Mit der Gestaltung wurden die aus der Pfarre stammenden Künstler Michael Lauss und Stefan Mittlböck-Jungwirth-Fohringer beauftragt, die auch bereits für die Gestaltung des Kircheninneren verantwortlich zeichneten. Das Denkmal besteht aus fünf mannshohen Granitsäulen, in die die Namen der Gefallenen und die Oringinal-Inschrift von 1929 eingemeißelt sind.

Bei einem Festgottesdienst und anschließendem Festakt am Sonntag 4. November 2018 wird das Denkmal eröffnet und gesegnet.

 

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren