19. Okt. 2018 - 28. Okt. 2018

Full Haus Marchtrenk

Goethestraße , 4614 Marchtrenk

Kontakt

Anspr.: Reinhard Gantner
Tel.: 0664/4110999

1918. Ein kleines Dorf und sein riesiges Kriegsgefangenenlager

Der für das Lager errichtete Wasserturm ist heute das Wahrzeichen der Stadt Marchtrenk. In einer großen Ausstellung sollen die Jahre von 1900 bis 1918/19 (und darüber hinaus) im Volkshaus, nunmehr Full Haus, präsentiert werden. Die Ausstellung dauert vom 19. bis 28. Oktober 2018.

Es werden besondere Objekte zu sehen sein, wie etwa ein "Eiserner Tisch", gefertigt von Kriegsgefangenen des Kriegsgefangenenlagers, der mit "Nägel" beschlagen wurde, die als Spende für die Kriegswirtschaft verwendet wurden.

Außerdem soll eine Fotosammlung des Kriegsgefangenenlagers mit seinen 35.000 Gefangenen gezeigt werden und ein Armenbuch - mit Ansuchen von bedürftigen Menschen (z. B. nach Schuhen).

 

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren