11. Mai 2018 - 13. Mai 2018

Webereimuseum im Textilen Zentrum Haslach

Stahlmühle 4, 4170 Haslach an der Mühl

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

Weben mit unterschiedlichen Materialien und Dichten

Foto: Webereimuseum Haslach

Auch Gewebe mit gleicher Bindung, bei denen sich Kettfäden und Schussfäden in genau der gleichen Weise durchdringen, können sehr unterschiedlich wirken, je nach Faserart, Garnstärke und Faden- dichte. Wir schauen uns Gewebe hinsichtlich dieser Parameter an und befassen uns mit den Material- eigenschaften und der Beschaffenheit der Garne. Im Kurs arbeiten wir an den Trittwebstühlen und Musterwebstühlen in der Handweberei und experimentieren mit einfachen Bindungen, die den Charakter der unterschiedlichen Materialien deutlich werden lassen. Teilnehmerkreis: alle, die Lust aufs Weben haben und sich gerne mit verschiedenen Materialien beschäftigen, Voraussetzungen: Grundkenntnisse im Weben sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen

Kursleitung: Ulrike Alps, Deutschland

1964 in Celle geboren, 1996 - 2000 nebenberufliche Ausbildung zur Handwebgesellin auf dem Werk- hof Kukate, 2008 Meisterprüfung, 2010 Meistergestalterin im Handwerk, eigene Handwebwerkstatt in Norddeutschland mit dem Schwerpunkt "feine Wollgewebe", Rekonstruktionen historischer Gewebe, Kursleitung, Lehr- und Prüfungstätigkeit in der Ausbildung, 2010 - 2017 Produktionsleitung der Weberei der Alom-Manufaktur Haslach.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren