02. Feb. 2012, 19:00 Uhr - 24. März 2012

Museum Innviertler Volkskundehaus

Kirchenplatz 13, 4910 Ried im Innkreis

Kontakt

Tel.: 07752/901-301

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit
Taktiles Leitsystem
Angebote in Braille-Schrift

„Elisabeth Wimmer-Röck – lebendig“,

Elisabeth Wimmer-Röck wurde in Neukirchen am Großvenediger geboren und absolvierte zunächst die Fachschule für Damenkleidermacher in Salzburg und schloss daran das Studium an der Hochschule Mozarteum Bühnenbild, Theatermalerei u. Kostümentwurf bei Prof. H.B. Gallé an, das sie mit dem Diplom für Kostümentwurf abschloss. Anschließend arbeitete sie als Theatermalerin am Festspielhaus Salzburg und am Landestheater Linz. Seit 1981 ist Elisabeth Wimmer-Röck auch als selbständige Werbegestalterin tätig und arbeitet seit 1996 als freischaffende Malerin. Sie lebt in Neuhofen im Innkreis, ist verheiratet und Mutter von vier Kindern.

2004 errang sie den 1. Preis beim internationalen Kinder - und Jugendbuchwettbewerb. Elisabeth Wimmer-Röck ist Mitglied der Innviertler Künstlergilde.

Die Ausbildung als Kostümbildnerin und Theatermalerin bietet Elisabeth Wimmer-Röck eine gute handwerkliche Basis für ihre Arbeiten. Für die Bilder verwendet sie Acrylfarben, die sie mit Pinsel oder Spachtel, verbunden mit verschiedenen Materialien, wie Papier Sand oder Schlagmetall, aufträgt.

Ein Themenkreis ihrer Arbeit umfasst Landschafts- und Felsstudien in erdigen bis kräftigen Farben, in einem eigenständigen Stil. Ihre Bilder spiegeln die Freude an der Natur und an allem Lebendigen wider, ohne nur Abbild zu sein.

Ein zweiter Schwerpunkt ihrer Arbeit versucht, das Urwissen und die Sehnsucht des Menschen nach Heilsein zu thematisieren. Dazu verwendet sie Begriffe aus der Mythologie, genauso wie religiöse Symbole. Mit Farbe und Pinsel, in einer zum Teil abstrakten bis naturalistischen Malweise, versucht sie sich diesem Themenkreis zu nähern. Dem Geheimnis unserer Existenz nachzuspüren, ohne zu glauben, endgültige, absolute Antworten gefunden zu haben.


Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren