13. Mai 2017 - 21. Mai 2017

Musikinstrumentenmuseum Schloss Kremsegg

Kremseggerstraße 59, 4550 Kremsmünster

Kontakt

Tel.: 07583/5247-0

Gratiseintritt in die Sonderausstellung "Raritäten aus dem Archiv"

[INTERNATIONALER MUSEUMSTAG IN OÖ.]

Gezeigt werden u.a. auch unrestaurierte Instrumente, wie z.B. ein Hammerflügel von Johann Frenzel, gebaut in Linz um 1825. Die Besucher erhalten hiermit einen Eindruck, in welchem Zustand so manches Objekt in das Museum kommt. Auch die Trompete von Louis Armstrong darf selbstverständlich nicht fehlen und bekommt Gesellschaft von Kuriositäten, wie einer Phonogeige mit zwei Schalltrichtern oder einem bemalten Keramikhorn. Seltenes Noten- und Bildmaterial runden den Einblick in die Sammlungen von Schloss Kremsegg ab.

Forschen, Sammeln und Bewahren sind die Aufgaben eines Museums. Daher hat der jüngste Neuzugang, ein "Quattrochord Superflügel" der Klaviermanufaktur August Förster aus den 1940er Jahren, seinen Platz direkt neben dem über 100 Jahre älteren Frenzel-Flügel gefunden. Es gibt also viel Spannendes zu entdecken!

Während der Aktionswoche zum [INTERNATIONALEN MUSEUMSTAG IN OÖ.] von 13. bis 21. Mai ist der Eintritt frei.

Montags ist das Museum geschlossen!


Museumsinformation

Musikinstrumentenmuseum Schloss Kremsegg

Kremseggerstraße 59, 4550 Kremsmünster
Tel.: 07583/5247-0
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren