20. Mai 2017, 15:00 Uhr

Museum Arbeitswelt

Wehrgrabengasse 7, 4400 Steyr

Kontakt

Tel.: 07252/77351-0

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit
Taktiles Leitsystem
Angebote in Gebärdensprache
Leichter-Lesen-Texte

Öffentliche Führung im Stollen der Erinnerung

[INTERNATIONALER MUSEUMSTAG IN OÖ.]

Eingebettet in einen ehemaligen Luftschutzbunker, thematisiert der "Stollen der Erinnerung" die Geschichte Steyrs zur Zeit des Nationalsozialismus.

Im Mittelpunkt der Schau stehen die Geschichte des KZ Steyr-Münichholz und das Schicksal von tausenden Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter. Sie mussten nicht nur in der Rüstungsindustrie, sondern auch auf Baustellen, in der Landwirtschaft, im Handwerk oder in Privathaushalten arbeiten. Berichte von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen geben einen Einblick in deren Alltag, der durch das rassistisch geprägte Verhältnis mit der Bevölkerung definiert war. Prominent erörtert werden zudem der Steyr Widerstand und der Umgang mit der NS-Vergangenheit nach 1945.

In Kooperation mit dem MKÖ-Steyr bietet das Museum Arbeitswelt am 20. Mai eine Öffentliche Führung durch den Stollen der Erinnerung.

Eintritt ermäßigt: € 5,00

Museumsinformation

Museum Arbeitswelt

Wehrgrabengasse 7, 4400 Steyr
Tel.: 07252/77351-0
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren