20. Mai 2016 - 22. Mai 2016

Webereimuseum im Textilen Zentrum Haslach

Stahlmühle 4, 4170 Haslach an der Mühl

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit

[INTERNATIONALER MUSEUMSTAG IN OÖ] Kurse zu Weißstickerei und Shibori-Färbetechniken

Workshop im Textilen Zentrum Haslach (c) Textiles Zentrum Haslach

Das Webereimuseum lädt Sie ein, im Rahmen von Kursen zu Weißstickerei (Kursleitung: Tanja Boukal) und Shibori - Färbetechniken (Kursleitung: Brigitte Leben) Ihre Kenntnise und Fertigkeiten im Bereich des textilen Arbeitens zu erweitern!

Weißstickerei und Leinenstickerei
Die Weißstickerei ist eine seit vielen Jahrhunderten in ganz Europa verbreitete Volkskunst, die überwiegend mit weißem Garn auf weißem Leinen gearbeitet wird. Es ist eine Zähl - und Durchbruchstickerei. In diesem Kurs entsteht ein Mustertuch, um die wichtigsten Stiche und Techniken kennenzulernen. Ob Ajour, Richelieu oder Hardanger - nach diesem Wochenende steht der Vertiefung der Kenntnisse nichts mehr im Weg. Dieser Kurs ist auch für Stickneulinge geeignet.

Reservagetechniken aus Japan, China und Afrika
Diese Stoffgestaltungstechniken gehören zum japanischen Shibori, man findet sie aber auch in der  afrikanischen Textilkultur. Durch bestimmtes Falten und Abklemmen der Stoffe oder durch Abnähen von Stoffteilen erzielt man nach dem Färben interessante und überraschende Ergebnisse. Die so gestalteten Stoffe, die meistens weiße Muster auf blauem Grund zeigen, werden traditionell in der Kleidung oder bei Wohnraumtextilien angewendet.
Im Kurs werden die TeilnehmerInnen verschiedene Möglichkeiten kennenlernen und ausprobieren. Es handelt sich trotz geplantem Vorgehen um ein experimentelles Gestalten mit individuellen Ergebnissen.

Museumsinformation

Webereimuseum im Textilen Zentrum Haslach

Stahlmühle 4, 4170 Haslach an der Mühl
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren