24. Juni 2016 - 18. Sep. 2016

LENTOS Kunstmuseum Linz

Ernst-Koref-Promenade 1, 4020 Linz

Kontakt

Tel.: 0732/7070-3600 (Sekretariat)

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit
Angebote in Gebärdensprache
Leichter-Lesen-Texte

Ingeborg Strobl

Ingeborg Strobl, Goldener Herbst, 2015 (Foto: Ingeborg Strobl. © Bildrecht Wien, 2016)

Strobls Werk steht in Antithese zum Größer-Fetter-Schneller-Diktat des gegenwärtigen Kunstmarkts. Strobl denkt und schaut in Ruhe und genau. Sie fotografiert, filmt, aquarelliert, collagiert, druckt und formt mit der Nonchalance größter Selbstbestimmtheit.

Strobls Werke sind oft temporäre Arrangements en miniature, wiewohl sie auch das große Format der dauerhaften Kunst am Bau ohne Mühe beherrscht. Wenn sie im Kleinen bleibt, dann aus Überzeugung, aus Haltung gegen Überproduktion, Konsum, Ressourcenverschleiß. Nebensächliches, Gefundenes am Wegrand des Lebens, die absichtslose Poesie der Natur und die unabsichtliche Kuriosität des menschlichen Strebens bleiben im Netz von Strobls Aufmerksamkeit hängen und finden sich künstlerisch transformiert im Ausstellungsraum wieder.

Für den großen Saal des LENTOS konzipiert Ingeborg Strobl eine spezielle Ausstellungsarchitektur. Neben einer Auswahl aus ihrem umfangreichen Schaffen wird diese Inszenierung des Raums Hauptdarstellerin einer umfassenden Werkschau.


Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren