28. Apr. 2015, 19:00 Uhr

Museum Arbeitswelt

Wehrgrabengasse 7, 4400 Steyr

Kontakt

Tel.: 07252/77351-0

Barrierefreier Museumsbesuch

Bauliche Barrierefreiheit
Taktiles Leitsystem
Angebote in Gebärdensprache
Leichter-Lesen-Texte

Lesung: Arbeit, Sinn und Sorge

[SAISONAUFTAKT IN DEN MUSEEN]

Eine musikalische Lesung beschreibt das Zusammenwirken von Arbeit, Armut und sozialer Ungleichheit. Es entsteht ein unkonventioneller, zum Nachdenken anregender Blick auf unsere Arbeitsgesellschaft - wie sie war und wie sie heute ist...

Die Soziolog/innen Cornelia Dlabaja, Alban Knecht, Christoph Reinprecht sowie die Schauspielerin Ingrid Höller stellen alte und neue Texte vor, die von den sozialen Bedingungen berichten, unter denen Arbeit zum Leiden an der Welt, aber auch zur Würde werden kann. Die Lesung macht sichtbar, was viele Darstellungen verdecken: Arbeit zu haben oder nicht zu haben, ist nicht nur eines von vielen anderen Merkmalen eines Menschen, sondern bestimmt seine Existenz. Dies verdeutlicht sich in Anna Weidenholzers Roman "Der Winter tut den Fischen gut", aus dem die oberösterreichische Autorin im Rahmen der Veranstaltung lesen wird. Der Gitarrist Tobias Rischer begleitet die Veranstaltung mit vertonten Gedichten von Theodor Kramer.

Museumsinformation

Museum Arbeitswelt

Wehrgrabengasse 7, 4400 Steyr
Tel.: 07252/77351-0
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren