Museum digital!?

Sächsische Landesstelle für Museumswesen (Hg.): Museum digital!? Potenziale und Grenzen. 22. Internationale Fachtagung bayerischer, böhmischer, oberösterreichischer und sächsischer Museumsfachleute vom 10. bis 12. Oktober 2013 in Zwickau (= Museum Bulletin Muzeum, 22) Chemnitz 2015.
166 Seiten. ISBN 978-3-942780-06-3

Unter dem Motto Museum digital!? diskutierten Museumsfachleute über die fortschreitende Digitalisierung und deren Bedeutung für die Museumsarbeit. Werden zukünftig Medien(Kunst)Installationen in Ausstellungen wichtiger als die Originale? Ist ein Museum ohne Multimediaangebot noch sehenswert? Ist ihr Einsatz sinnvoll und lohnt sich der Aufwand oder nicht?

Für die Ausstellungs- und Vermittlungsarbeit haben sich in den vergangenen Jahren viele neue Möglichkeiten der Veranschaulichung von Zusammenhängen, etwa aus der Natur- und Landschaftsentwicklung, der Rekonstruktion von archäologischen Fund- oder historischen Baukomplexen oder der Verflechung verschiedener Sinneswahrnehmungen ergeben.

Neue Multifunktionsgeräte als Ausstellungsguides ermöglichen Museumsgästen einen selbst gesteuerten, vertiefenden Zugang zu Informationen, zu Objekten oder unterstützen den barrierefreien Zugang generell. Doch der Einsatz neuer Medien im Museum wird schnell zum Kostenfaktor angesichts eines hohen Wartungsbedarfs und der rasanten technischen Entwicklung.

Die Online-Publikation gehört im 21. Jahrhundert zum musealen Selbstverständnis der öffentlichen Zugänglichkeit von Museumsobjekten und -sammlungen. Für die qualifzierte Erforschung ihrer Bestände sind Museen zunehmend auf nationalen und internationalen Austausch ebenso angewiesen wie auf "Bürgerwissen" einer breiten Öffentlichkeit. Dies mit der ehtisch und ökonomisch verantwortlichen Wahrung geistiger und künstlerischer Urheber- und Verwertunbgsreiche in Einklang zu bringen, ist einer der großen aktuellen Herausforderungen.

Der 166 Seiten umfassende Tagungsband ist kostenlos und kann beim Verbund Oberösterreichischer Museen bestellt werden.

Tel.: +43 (0)732/68 26 16
E-Mail: office(kwfat)ooemuseumsverbund(kwfdot)at


Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren