29. Österreichischer Museumstag

Kulturerbe bewahren Museumsdepots zwischen Lagerstätten und Wissenszentren

Im Jahr des Europäischen Kulturerbes laden Sie das Team der Tiroler Landesmuseen, Museumsbund Österreich und ICOM Österreich in das 2017 neu eröffnete Sammlungs- und Forschungszentrums (SFZ) nach Hall in Tirol ein.

Highlights sind die ICOM CECA Pre-Conference, die Verleihung der Österreichischen Museumsgütesiegel und des Österreichischen Museumspreises.

In vielen praxisorientierten Vorträgen und Führungen werden Aspekte der präventiven Konservierung, des richtigen Umgangs mit dem Objekt und möglicher Gefahrenstoffe beleuchtet.

Erstmals wird der Österreichische Museumstag von einer Museumsfachmesse umrahmt, bei der Sie sich von zahlreichen Ausstellern Tipps und Tricks für den Alltag im Umgang mit Sammlungsobjekten holen können.

HAUPTVERANSTALTUNGSORT
Kurhaus Hall
Thurnfeldgasse 1, 6060 Hall
Eröffnung, Vorträge, Diskussionsrunden, Preisverleihungen, Museumsmesse

WEITERER VERANSTALTUNGSORT
Sammlungs- und Forschungszentrum der Tiroler Landesmuseen (SFZ)
Krajnc-Straße 1, 6060 Hall in Tirol
Besichtigung mit praxisorientierten Stationen am 11. Oktober, 14 - 18 Uhr

Weitere Informationen zur Tagung und zu den Anmeldeformalitäten finden Sie auf der Website der Tiroler Landesmuseen www.tiroler-landesmuseen.at oder auf der Webseite zum Museumstag selbst www.museumstag.at.

 

Das ausführliche Programm entnehmen Sie bitte dem folgenden Download:

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren