Regional- und Heimatforschung in Oberösterreich

Burg Clam, Matthäus Merian d. Ä., 1649

Das forum oö geschichte - Virtuelles Museum Oberösterreich wendet sich in besonderer Weise an (ehrenamtliche) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Museen sowie an die in der Regional- und Heimatforschung Oberösterreichs Tätigen.

Ein wichtiger Schritt zur Vernetzung im Bereich der Regionalforschung stellt die Datenbank der Regional- und Heimatforschung Oberösterreichs im forum oö geschichte dar. Hier können Sie Forscherinnen und Forscher nach Arbeitsschwerpunkten sowie nach Orten bzw. Regionen ausfindig machen.
Für umfangreiche wissenschaftliche Literaturrecherchen in landeskundlich relevanter Literatur stehen Ihnen die Historische Bibliografie Oberösterreichs, die Bibliografie für Klein- und Flurdenkmalforschung sowie die Rubrik Periodika mit den Beiträgen landeskundlicher Publikationsorgane im Volltext zum kostenlosen Herunterladen zur Verfügung.

Um die enge Verbindung von Museumsarbeit sowie Heimat- und Regionalforschung herauszustreichen, engagiert sich der Verbund Oberösterreichischer Museen auch im Bereich der Wissensvermittlung und Weiterbildung für Heimatforscherinnen und -forscher.
Dazu trägt auch die Organisation des jährlich stattfindenen Tages der OÖ. Regional- und Heimatforschung statt, der jedes Mal an einem anderen Ort in Oberösterreich stattfindet und sich verschiedenen aktuellen Themen aus dem Bereich der Regionalforschung widmet.

Eine Nachlese zum Tag der OÖ. Regional- und Heimatforschung 2015 in Gallneukirchen finden Sie hier.

Aktuelles zu Fortbildungsveranstaltungen, Tagungen, neuen Publikationen usw. im Bereich der Regional- und Heimatforschung erfahren Sie in der Rubrik Heimatforschung aktuell.

Weitere hilfreiche Links für die Forschung finden Sie hier.

Ausbildungslehrgang Heimatforschung

Bei der Akademie für Bildung und Volkskultur wird ein zweisemestriger Ausbildungslehrgang Heimatforschung angeboten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen dabei die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens sowie das wesentliche Handwerk für ihre Forschungen. Hierbei lernen sie auch die Arbeit in Bibliotheken und Archiven kennen. In einem praktischen Teil entsteht schließlich ein persönliches Forschungswerk. Ausgewählte Abschlussarbeiten finden Sie auch im Publikationsforum des "forums oö geschichte".

Lehrgang 2015/16


Lehrgangsleitung: Mag. Siegfried Kristöfl, Historiker

Modul 1: Auftakt - Willkommen in der Welt der Heimatforschung
Freitag, 8. Jänner 2016, 14:00-17:00 Uhr, Haus der Volkskultur, Linz
Mag. Siegfried Kristöfl / Konsulent Hans Prammer, Oberösterreichisches Volksbildungswerk

Modul 2: Immer tiefer graben - Das Einmaleins der Heimatforschung
Freitag, 15. / Samstag, 16. Jänner 2016, 14:00-19:00 Uhr / 9:00-18:00 Uhr,
Bildungs- und Veranstaltungszentrum Schloss Weinberg
Konsulent Thomas G. E. E. Scheuringer, Oberösterreichisches Volksbildungswerk

Modul 3: Die Bibliothek: Suchen, Finden, Lesen - online und in Regalen
Samstag, 27. Februar 2016, 9:00-17:00 Uhr, Oberösterreichische Landesbibliothek
Dr. Christian Enichlmayr, Oberösterreichische Landesbibliothek / Mag.a. Elisabeth Kreuzwieser, Verbund Oberösterreichischer Museen

Modul 4: Kurrent: die Schrift der Ahnenforscher
Freitag, 11. März 2016, 14:00-17:00 Uhr, Diözesanarchiv Linz
Dr.in Monika Würthinger, Diözesanarchiv Linz

Modul 5: OÖLA - das Oberösterreichische Landesarchiv: das Gedächnis des Landes

Freitag, 1. April 2016, 14:00-18:00 Uhr, Oberösterreichisches Landesarchiv
Konsulent Josef Weichenberger, Oberösterreichisches Landesarchiv

Modul 6: Meine Ordnung, mein Speicher - Privatarchiv & EDV-Einsatz
Freitag, 15. April 2016, 14:00-18:00 Uhr, Haus der Volkskultur, Linz
Konsulent Thomas G. E. E. Scheuringer

Modul 7: Steine und Erinnerung - Einführung in die Kleindenkmalforschung
Freitag, 20. Mai 2016, 14:00-19:00 Uhr, Haus der Volkskultur, Linz
Konsulentin Brigitte Heilingbrunner, Arbeitskreis für Klein- und Flurdenkmalforschung

Modul 8: Sprache und Namen, Erzählen und Zuhören
Samstag, 4. Juni 2016, 9:00-17:00 Uhr, Haus der Volkskultur, Linz und Stifterhaus, Linz
Dr.in Adelheid Schrutka-Rechtenstamm, Universität Graz / Dr. Karl Hohensinner, Universität Wien / Mag. Bertold Wöss, Namensforscher und Übersetzer

Modul 9: Zum Ende kommen - Tipps für die Abschlussarbeit
Freitag, 17. Juni 2016, 14:00-17:00 Uhr, Haus der Volkskultur, Linz
Mag. Siegfried Kristöfl

Modul 10: Das Werk - Präsentation der Abschlussarbeiten
Termin wird noch bekanntgegeben (Herbst 2016), Haus der Volkskultur, Linz
Mag. Siegfried Kristöfl


Wahlmodule
Aus den angebotenen Modulen müssen zwei nach freier Wahl absolviert werden. Diese sind im Teilnahmebetrag inkludiert.

Unsere Schätze! Museumsobjekte dokumentieren, inventarisieren, konservieren
Freitag, 5. / Samstag, 6. Februar 2016, jeweils 9:00-17:00 Uhr, Verbund Oberösterreichischer Museen, Leonding

Dr.in Andrea Euler / Dr.in Thekla Weissengruber, beide Oberösterreichisches Landesmuseum
Pflichtmodul aus dem Ausbildungslehrgang Museumskustode/-in

Achäologische Forschung in Oberösterreich
Freitag, 29. April 2016, 14:00-18:00 Uhr, Verbund Oberösterreichischer Museen
Mag.a Christina Schmid, Gesellschaft für Archäologie in Oberösterreich
Gilt auch als Wahlmodul im Ausbildungslehrgang Museumskustode/-in

Zeitgeschichtliche Spurensuche im Raum Linz
Freitag, 10. Juni 2016, 14:00-17:00 Uhr, Voestalpine Stahlwelten - Zeitgeschichteausstellung 1938-1945

Dr.in Michaela Schober
Gilt auch als Wahlmodul im Ausbildungslehrgang Museumskustode/-in

Spezialführung durch die Oberösterreichische Landesausstellung
Freitag, 24. Juni 2016, Uhrzeit wird noch bekanngegeben, Stift Lambach
o. Univ. Prof. Dr. Roman Sandgruber, Präsident des Verbundes Oberösterreichischer Museen
Gilt auch als Wahlmodul im Ausbildungslehrgang Museumskustode/-in


Teilnehmerbeitrag: € 585,-- (inkl. Seminarunterlagen)

Anmeldung: bis Anfang Jänner 2016

Kontakt, Anmeldung und weitere Informationen

Akademie für Bildung und Volkskultur
Promenade 33, A-4020 Linz
Tel.: +43 (0)732/773190-12
E-Mail: avk(kwfat)ooevbw(kwfdot)org
www.akademiedervolkskultur.at