Feuerwehrmuseum Mettmach

Kontakt und Öffnungszeiten

Großenreith (Herndlberg-Straße)
4931 Mettmach

Registriertes Museum


www.oberoesterreich.at/mettmach

Öffnungszeiten:
gegen Voranmeldung

Eintritt:
Freiwillige Spende

Auskunft:
Walter Paulusberger

Träger:
Freiwillige Feuerwehr Großweiffendorf

Beschreibung

Das in Ziegelbauweise ausgeführte Bauwerk weist einen rechteckigen Grundriss mit 7 x 3,50 m auf. Das Satteldach hat eine Traufenhöhe von 2,30 m. Bis zur Firsthöhe von 4,20 m sind die Giebel gemauert. An der südseitigen Giebelmauer sind an der Außenseite das Gemeinde- und das Feuerwehrwappen und dazwischen eine Malerei, die den Hl. Florian zeigt, sowie die gemalte Inschrift "Löschzug II" angebracht.

Derzeit befindet sich im Museum ein Spritzenwagen für Pferdegespanne aus dem Jahre 1893. Weiters findet sich hier eine funktionsfähige Handpumpe für Zwei-Mann-Bedienung aus dem Jahre 1886. Dazu wurde ein Anhängerwagen angefertigt, mit dem die Pumpe transportiert wird. Weiters sind eine Motorspritze der Fa. Gugg aus dem Jahre 1953 und eine Handpumpe von der Fa. Rosenbauer zu bewundern. Der Spritzenwagen mit Pferdegespann und die dazugehörige Vier- Mann- Handpumpe aus dem Jahre 1911 wurde restauriert und im Jahr 2011 fertiggestellt. Aus Platzgründen ist der neu restaurierte Spritzenwagen jedoch in einem privaten Gebäude in Großweiffendorf untergestellt.

default
Feuerwehrmuseum Mettmach
Großenreith (Herndlberg-Straße)
4931 Mettmach
Vorschläge