"Francisco Carolinum", Landesgalerie Linz

© OÖ. Landesmuseen

Landesgalerie Linz des OÖ. Landesmuseums

Kontakt und Öffnungszeiten

Museumstraße 14
4010 Linz

Ausgezeichnet mit dem
Österreichischen Museumsgütesiegel

Registriertes Museum

Mitglied beim Verbund Oberösterreichischer Museen


www.oberoesterreich.at/linz

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch, Freitag 9:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag 9:00 - 21:00 Uhr
Samstag, Sonntag,Feiertag 10:00 - 17:00 Uhr
Montag geschlossen

An folgenden Tagen ist die Landesgalerie geschlossen:
1. November, 24. Dezember, 25. Dezember, 31. Dezember

1. Jänner ab 12 Uhr geöffnet!

An Feiertagen, die auf einen Donnerstag fallen, ist das Haus von 10 bis 17 Uhr offen (kein langer Donnerstag).
An einem Montag ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet, wenn es ein Feiertag ist.

Nach Angabe des Museums barrierefrei für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Eintritt:
Erwachsene: 6,50
Gruppen ab 8 Pers.: 5,00
Kinder/Jugendliche: 4,50
Gruppen ab 8 Kindern (im Klassenverband): freier Eintritt
Familien: 13,00
Familien mit Familienkarte: 9,00
1. Sonntag im Monat (mit Familienkarte): freier Eintritt
Senioren (ab 60 Jahren): freier Eintritt

Auskunft:
Mag. Gabriele Spindler

Träger:
Land Oberösterreich

Veranstaltungen

Beschreibung

Wegen Umbauarbeiten vom 17. August bis 17. September geschlossen!

Ein markantes Beispiel des Historismus stellt das Museumsgebäude in der Linzer Museumstraße mit seinem monumentalen Figurenfries zur Geschichte Oberösterreichs dar. 1895 erfolgte die Eröffnung des Hauses als Museum, welches nach dem Vater von Kaiser Franz Joseph I. "Francisco Carolinum"  benannt wurde. Heute präsentiert sich das historische Gebäude als Sitz der Landesgalerie Linz, die 1854 vom oberösterreichischen Landtag als erste Kulturinstitution des Landes gegründet wurde. In permanenter Abfolge werden hier Werke von Künstlerinnen und Künstlern des 20. Jahrhunderts, mit Schwerpunkt zeitgenössischer Kunst und Bezug zu Oberösterreich, ausgestellt.

Die Sammlungen der Landesgalerie
Die Facetten der Sammlungstätigkeit lassen sich auch durch Zahlen sehr beeindruckend ablesen: Das Inventar umfasst rund 2000 Gemälde, Skulpturen und Installationen von 1900 bis zur Gegenwart. Die Grafische Sammlung zählt rund 15.000 wertvolle Grafiken und Fotografien. Die Landesgalerie ist heute zudem die wissenschaftliche Fachinstitution des Landes Oberösterreich für moderne und zeitgenössische Kunst, die unterschiedlichste Themen sowohl kunsthistorisch als auch kunsttheoretisch bearbeitet. Für die große Sammlung an Werken Alfred Kubins wurde ein "Kubin-Kabinett" eingerichtet. In der Landesgalerie befindet sich auch die Bibliothek des OÖ. Landesmuseums, die ebenso umfangreiche Bestände zur Kunst- und Kulturgeschichte aufweist.

Kulturvermittlung als wesentlicher Bestandteil
Ein integraler Bestandteil des Profils der Landesgalerie ist der Schwerpunkt der Kulturvermittlung. Dabei orientiert man sich nicht ausschließlich an Kunstwerken, sondern stellt den Wahrnehmungsprozess des Besuchers in den Mittelpunkt. Die Begegnung mit Kunst und das Eröffnen neuer Perspektiven und Betrachtungsweisen soll so ermöglicht und unterstützt werden. Die kompetente Begleitung des Publikums ist dabei ein zentrales Anliegen. Ein Element dieses Zugangs zur Kunst ist die "Traumwerkstatt", ein Garant für Kreativität für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und ein Ort, an dem man durch Kunsterlebnisse persönliche Erfahrungen machen kann. Daneben gibt es die Kindergalerie, wo fantasievolle Arbeiten von Kindern gezeigt werden, die nicht in Hinblick auf künstlerische Maßstäbe geschaffen werden

Bilddatenbank
Die Bilddatenbank der Grafischen Sammlung ermöglicht über Internet einen Einblick in die Sammlung an historischen Ortsansichten. An die 6000 Ansichten der verschiedenen oberösterreichischen Märkte und Städte sind der Datenbank vertreten und geben einen wunderbaren Überblick über die bauliche und landschaftliche Vielfalt Oberösterreichs.

Als international renommiertes Museum kann die Landesgalerie Linz heute mit Stolz auf eine lange und erfolgreiche Geschichte zurückblicken, die im Sinne einer Sammlungstätigkeit für ganz Oberösterreich gesehen werden muss.

Linktipp:

Ortsansichtendatenbank
Postkartensammlung Wiener Werkstätte

default
Landesgalerie Linz des OÖ. Landesmuseums
Museumstraße 14
4010 Linz
Vorschläge