Kirivöö-Estnische Bandweberei

27.10.2017, Haslach an der Mühl, Webereimuseum im Textilen Zentrum Haslach

"Kirivöö" ist die Bezeichnung für bunt gemusterte, dekorative Bänder, die in Estland seit Jahr- hunderten zur Volkskultur gehören. An diesem Wochenende werden wir dieser fast in Vergessenheit geratenen Technik auf den Grund gehen. Nach einer theoretischen Einführung in die Materie wird unser Schwerpunkt im praktischen Arbeiten liegen. Wir werden unsere Probe nach historischem Vorbild mit einer Ringkette anfertigen. Dazu sind folgende Tätigkeiten notwendig: Lesen der Muster und Anfertigen eines Schärplans, Schären der Musterarbeit, wobei immer zwei Personen zusammenarbeiten (jede/r arbeitet einmal,aktiv und einmal als "kontrollierendes Auge und helfende Hand", um den Vorgang zu festigen, Litzenanfertigung und Weben, wobei das Muster "gesammelt" wird. Ziel ist es, mit einfachen Hilfsmitteln und erworbenem Können eigenständig nach Vorlage ein Band weben zu können, aber auch geeignete Muster zu entwerfen, sowie Schärmuster anfertigen und weben zu können. Werkzeug wird zur Verfügung gestellt, dieses kann von Teilnehmer/innen auch erworben werden.

Teilnehmerkreis: Personen, die an einer uralten, heute in Mitteleuropa in Vergessenheit geratenen Textiltechnik interessiert sind

Voraussetzungen: Kenntnisse in Bindungslehre sind von Vorteil, aber nicht Voraussetzung, Geduld

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen

Kursleitung: SIIRI SION, Estland/Österreich

1970 geboren in Estland, lebt und arbeitet seit 1999 in Österreich, Ausbildung zur Dipl. Textilpädagogin in Estland und Innenarchitektin/Raumgestalterin in Österreich. Zahlreiche Weiterbildungen u.a.

"Shuttle - Lehrgang für innovative Webkultur" im Textilen Zentrum Haslach (Kunstuniversität Linz), früher Repräsentantin estnischen Textilhandwerks international, internationale Workshops in Gobelin- Weben, Sticken und Klöppeln, Teilnahme an zahlreichen internationalen Textildesign-Ausstellungen

Museumsinformation

Webereimuseum im Textilen Zentrum Haslach

Stahlmühle 4, 4170 Haslach an der Mühl
Telefon: 07289/72300