Online-Rubrik MUSEUM INNOVATIV

Auf unserer Website ist seit Mitte Juli 2015 eine neue Rubrik online: MUSEUM INNOVATIV. In dieser Rubrik wollen wir interessante und innovative Aktivitäten aus den Museen und Sammlungen Oberösterreichs näher vorstellen. Der Blick soll dabei vor allem auf den kleinen und mittleren beziehungsweise primär ehrenamtlich geführten Häusern quer durch unser Bundesland liegen.

Die Rubrik gliedert sich in drei große Bereiche der Museumsarbeit: Sammeln/Bewahren, Forschen/Dokumentieren sowie Ausstellen/Vermitteln. Setzt ein Museum in einem dieser Bereiche einen besonderen Akzent, so stellen wir diese Initiative näher vor.
Wir wollen im Rahmen von MUSEUM INNOVATIV den Blick aber bewusst nicht nur auf Sonderausstellungen, sondern auch auf die Aktivitäten hinter den "Museumskulissen" richten.
Die Rubrik wird in regelmäßigen Abständen erweitert. Somit soll eine Dokumentation über das vielfältige und kreative Engagement in den Museen Oberösterreichs entstehen.
Bei der Präsentation dieser Aktivitäten stellen wir gerne auch die dahinter stehenden Personen, also die aktiven Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Museen, vor.

Die aktuellen Projekte werden neben der Präsentation auf unserer Homepage auch auf der Facebook-Seite des Verbundes Oberösterreichischer Museen gepostet.

Welche Aktivitäten wollen wir vorstellen?
Sammeln/Bewahren: z. B. die Übernahme einer Sammlung, konservatorische Maßnahmen zum Schutz der Objekte (etwa im Depot) usw.
Forschen/Dokumentieren: z. B. die Aufarbeitung oder Inventarisierung bestimmter Sammlungsbestände, die Digitalisierung von Objekten, die Herausgabe einer Fachpublikation, besondere Fachvorträge oder Tagungen, Forschungen im Zusammenhang mit einer Sonderausstellung, Kooperationen mit einer Forschungseinrichtung usw.
Ausstellen/Vermitteln: z. B. eine neue Sonderausstellung zu einem spannenden Thema, die Neugestaltung von Dauerausstellungen oder Ausstellungsräumen bzw. die Neuaufstellung einer Sammlung, kreative Vermittlungsprogramme oder Workshops, Projekte mit Schulen oder neue Kooperationen mit Bildungseinrichtungen, eine neue Museumshomepage, barrierefreie Angebote für Besucherinnen und Besucher usw.

Setzen Sie in Ihrem Museum in einem dieser Bereiche besondere Akzente? Dann lassen Sie es uns wissen, wir präsentieren Ihre Initiative gerne auf unserer Homepage.

Dafür benötigen wir einen etwa eine A4-Seite langen Text mit einer Beschreibung des aktuellen Vorhabens und ein bzw. mehrere Fotos, wenn möglich in druckfähiger Auflösung, mit Bildtext und Angabe von Quellen und Bildrechten.

Schicken Sie Ihre Unterlagen bitte per E-Mail an Christine Elke Brückler: office(kwfat)ooemuseumsverbund(kwfdot)at, Tel.: 0732/68 26 16.