Museum Innviertler Volkskundehaus: "Rieder Rätsel Rallye"

Kulturvermittlungsprogramm für

  • Volksschule
  • Hauptschule/Neue Mittelschule/AHS-Unterstufe

Kurzbeschreibung des Programmes:
Die Rieder Rätsel Ralley wurde speziell für die stadtgeschichtliche Ausstellung "Ried zwischen Bayern und Österreich" entwickelt. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Entwicklung der Stadt Ried quer durch die Jahrhunderte. In einer attraktiven Präsentation wird anschaulich die Stadtgeschichte erzählt und ein Überblick über Epochen und wichtige Ereignisse geboten. Der betrachtete Zeitraum erstreckt sich von der ersten Erwähnung des Namens der Stadt Ried im 12. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Der inhaltliche Bogen spannt sich von der Zeit, in der das Innviertel noch zu Bayern gehörte bis zum Beitritt Österreichs zur EU und wichtigen Begebenheiten, die die Stadt Ried prägten.
Der Museumsbesuch wird durch das Vermittlungsprogramm spannend und abwechslungsreich gestaltet. Forscherdrang und Entdeckerfreude sollen angeregt werden.

Dauer des Programmes:
ca. 2 Stunden

Ansprechpartnerinnen für Rückfragen:
Dr. Sieglinde Frohmann, Andrea Geiblinger
Tel.: 07752 / 901 301

Downloads:


Information zum Museum

Museum Innviertler Volkskundehaus

Kirchenplatz 13, 4910 Ried im Innkreis
Telefon: 07752/901-301
Internet: www.ried.at